Feeds:
Beiträge
Kommentare

image

Zur Weihnachtszeit boomt der Online-Einkauf, denn die Geschenke lassen sich oft problemlos über das Internet bestellen. Wer dabei aber das falsche Geschenk ausgesucht hat, muss sich um das Rückgaberecht Gedanken machen. Sonja Guettat von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz gibt in diesem Video einige Tipps zum Rückgaberecht beim Online-Einkauf.

Mehr zum Thema erfahren Sie unter:

https://www.silver-tipps.de/so-klappt-es-mit-der-rueckgabe/

Empfehlung vom Senec@fé-Team

image

Kauft man bei einem Versandhandel eine Ware, schließt man einen sogenannten Fernabsatzvertrag ab. Fernabsatzverträge sind Verträge, die beispielsweise im Internet, am Telefon oder auch per Fax abgeschlossen werden. Für derartige Verträge sieht das Gesetz vor, dass man ein Widerrufsrecht hat. Über dieses Widerrufsrecht muss der Onlinehändler die Käuferin oder den Käufer vor der Durchführung der Bestellung informieren. Dies kann durch eine entsprechende Information in Bezug auf die Widerrufsmöglichkeit auf der Internetseite oder beispielsweise auch per Mail, Brief oder Fax geschehen.

Lesen Sie mehr zum Thema auf:
https://www.silver-tipps.de/welches-recht-gilt-beim-online-einkauf/

Empfehlung vom Senec@fé-Team

cry_WP

Der politische und mediale Aufschrei ist mal wieder groß, die Betroffenen klagen öffentlichkeitswirksam, alle schelten gemeinsam auf fehlende Sicherheitsvorkehrungen und fordern strengere Gesetze. Was ist passiert?

Liest man die Schlagzeilen und Titel, ohne in die Tiefe zu gehen, dann scheint es, als wäre die Bundesregierung wieder Opfer eines Hackerangriffs geworden. Doch es lohnt sich, auch für die eigene Sicherheit, genauer hinzuschauen. Gehackt wurde nicht die Bundesregierung, aber nahezu alle politischen Parteien, ausgenommen die AFD, aber NICHT die Computer der Regierung. Betroffen sind die privaten Computer der Opfer, die privaten Accounts. Entsprechend sind durch den Hack vor allem persönliche Daten und keine politisch-sensiblen Details betroffen. Das ist wichtig zu wissen, weil es einige Rückschlüsse zulässt.* Die beiden wichtigsten Schlussfolgerungen daraus sind:

Erstens ist somit klar, dass die Regierung, die öffentlichen Behörden und das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) nicht schuldig sind und auch eine erhöhte Sicherheitsvorkehrung auf diesen offiziellen Ebenen keinen Schutz vor dem aktuellen Fall bietet. Ein lautes Aufschreien nach besseren Gesetzen oder mehr IT-Sicherheit in Bundesregierung/Bundestag ist nutzlos, weil der aktuelle Hack einen anderen Angriffspunkt nutzte.

Zweitens wird deutlich, dass ein Politiker auf die gleiche Weise gefährdet ist und angegriffen wird, wie es bei uns “Normalbürgern” der Fall ist. Es ist die klassische Variante, vor der seit Jahren gewarnt wird und auf die auch wir mit Levato immer wieder hinweisen.

Die Ursache ist meistens das Verwenden eines Passworts, das an mehreren Stellen genutzt wird. (Man spricht hier oft von einer “Online-Identität”). Wenn jetzt nur eine einzelne Stelle korrumpiert wird und Benutzername sowie Passwort an nur einer einzigen Stelle in die Finger eines Hackers geraten, dann sind SOFORT alle anderen Stellen ebenfalls gehackt.

* Die Rückschlüsse basieren auf den bisher veröffentlichten Informationen, eine garantierte 100%ige Einsicht in die Sachlage ist derzeit nicht und vermutlich niemals möglich, weil die kriminelle Seite hierfür befragt werden müsste.
Quelle: Levato.de
Update: Dazu gibt es inzwischen Erkenntnisse, dass es ein junger Einzeltäter war.

Mehr Erläuterungen und Tipps für besseren Schutz im kompletten Artikel auf der Website Levato.de
https://levato.de/panik-ich-wurde-gehackt/

Info vom Senec@fé-Team

image

Das Bundesamt für Informationstechnik gibt Tipps und Informationen für eine gute Datensicherung.
Lesen Sie unter mehr:

https://www.bsi-fuer-Buerger.de

Auch für die Sicherung des Smartphones gibt es
eine Anleitung.

Info vom Senec@fé-Team

In diesem Video erklären wir euch, wie Ihr am Besten WhatsApp installiert.

Wer noch mehr wissen will, kann sich die weiteren Erläuterungen ansehen bei https://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/whatsapp/

Tipp vom Senec@fé-Team

image

Heute möchten wir Euch einmal wieder die vielfältigen Märchen ans Herz legen.

Auf 1000-maerchen.de findet man eine große Auswahl zum nachlesen, blättert einfach einmal durch. Es ist toll was man dort alles findet.

Wer sich lieber Märchen vorlesen lassen möchte, kann
sich auf maerchenblog.de die Podcasts anhören oder sich auch herunterladen. Es gibt klassische Märchen und Märchen aus aller Welt zum Anhören.

Stöbert einmal selbst!

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Grüße an den Tanzkurs

image

image

Liebe Besucher und Freunde des Senec@fés!

Ab Montag, dem 07. Januar 2019 sind wir wieder
zu den üblichen Zeiten für Euch da!

Wir freuen uns über einen regen Besuch und wünschen
Euch einen guten und gesunden Start ins neue Jahr!

Das Senec@fé-Team

image

https://seelenfarben.de/postkartenadvent2018.htm

Hier findet Ihr wunderschöne Karten, die Ihr versenden könnt.

Hier gibt es eine Anleitung zum Versenden


Auch bei Witchtree.de gibt es eine große Auswahl:

image

https://www.witchtree-grusskarten.de/

Hier findet Ihr eine Anleitung dazu.

Einfach ausprobieren!

Tipp vom Senec@fé-Team

Für eine Grußkarte benötigen wir zunächst ein Grundgerüst, am besten in DIN A4 quer. Die Anleitung ist ausgelegt auf Word 2010-2016, kann aber auch für Word 2007 verwendet werden.

Über “Seitenlayout” – “Seitenränder” “Benutzerdefinierte Seitenränder” legen wir die Seitenränder  von 1 cm fest, sowie über “Ausrichtung” ein “Querformat” des Blattes. Wir bestätigen mit o.k. Wenn angezeigt wird, dass ein Seitenrand nicht so angelegt werden kann, wie gewünscht, können wir das mit OK bestätigen.

Nun müssen wir das Seitenlayout in Spalten einteilen, um diese nachher zu beschriften. Wir können mit 2 Spalten (Doppelkarte) oder 3 Spalten (Flyer)
arbeiten.

image

Als Deckblatt fungiert immer die rechte Seite, ganz gleich – ob es ein 2-spaltiges oder 3-spaltiges Dokument werden soll. Die Blattgröße kann in DIN A4 oder DIN A 5 gewählt werden. Unter “weitere Spalten” kann man auch noch die Abstände zwischen den Spalten regulieren oder eine Zwischenlinie einfügen:

image

Um von einer Spalte zur anderen zu wechseln, kann man entweder Absatzendemarken mit der ENTER-Taste einfügen oder mit einem Umbruch einen Spaltenwechsel erzeugen:

image

Den Spaltenwechsel müssen wir so oft eingeben, bis wir eine zweite Seite für die Innenseite des Dokumentes erzeugt haben.

image

Nun können wir die einzelnen Seiten mit Bildern und Texten nach unseren Vorstellungen füllen. Vergessen Sie nicht, die Vorlage erst abzuspeichern, für den Fall – dass Ihnen das Dokument durcheinander gerät. Dann können Sie es wieder zurücksetzen.

Wenn Sie Ihre Karte fertig gestaltet haben, drucken Sie zunächst die Seite 1, legen Sie dann das Blatt erneut ein und drucken Sie die Seite 2 auf die Rückseite des Blattes. Bei DINA5 ein Blatt teilen und mit der schmalen Seite nach vorne in den Drucker einlegen. Nehmen Sie für die Grußkarte ein Papier von mind. 90 g Papierstärke, besser noch 100 oder 120 g, dann läuft die Druckfarbe nicht so durch das Papier.

clip_image002

So könnte Ihre 2- spaltige Grußkarte aussehen!
Natürlich ist Ihre eigene Phantasie gefragt!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

wünscht das Senec@fé-Team