Feeds:
Beiträge
Kommentare
Siegen Stromkästen-018

Bemalte Stromkästen in Siegen Fotos und Collage: M. Knappstein

Mitmachtänze für Jung und Alt – MGZ – St.-Johann-Str. 7, 57074 Siegen

Termine:

(nach Absprache mit den Teilnehmern)

02./09./23./30. September 2016 – 15.00 – 16.30 Uhr

                   28. Oktober     2016 – 09.00 –10.30 Uhr

04./11./18./25. November  2016  – 09.00 – 10.30 Uhr

Liebe Tanzgemeinschaft, herzlich Willkommen!!

Sie wissen, wie es geht:
Sie kommen einfach vorbei, bringen evtl. noch jemanden mit
pro Tanznachmittag – 2,00 Euro

Einfach tanzen    Wir freuen uns auf Sie:

Barbara Kerkhoff / Lucia Schwarzwälder / Ute Waffenschmidt-Leng

Verein ALTERAktiv und Martini Gemeinde
= Mehr-Generationen-Zentrum = MGZ

image

Link zur Website

Quicktime ist ein Programm zum Abspielen von Musik und Videos. Es
ist inzwischen aber veraltet. Es wird von Apple nicht mehr supportet
und ist deshalb anfällig für Viren und Trojaner. Es sollte also entfernt werden.

Lesen Sie den Artikel ganz auf der Website von Levato. Hier wird erklärt,
wie Sie das Programm löschen.

Info vom Senec@fé-Team

2016-09-15-Sommerfest Alteraktiv

Fotos und Collage A. Dell

Am 15. September 2016 ab 14 Uhr fand das diesjährige Sommerfest des Vereins ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V. im MGZ Martini in der St. Johann-Str. 7 statt, zu dem alle Mitglieder des Vereins eingeladen waren. Das Wetter war schön, so dass man auch draußen sitzen konnte.

Zunächst gab es Kaffee und Kuchen, danach einen Auftritt der Siegerländer Kabarettistin "Ursel" Weigand, die als Überraschungsgast eingeladen war.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags wurde gegrillt. Dazu gab es Salate von den Mitgliedern, so dass es ein tolles und umfangreiches Mahl wurde.

Ein Dankeschön an alle, die organisiert und geholfen haben, auch Kuchen und Salate gespendet haben, so dass der Nachmittag eine runde Sache wurde.

Weitere Bilder findet Ihr auf unserer Website. Sie werden noch ergänzt.

Das Senec@fé-Team

image

Link zur Seite

Hochinteressant sind die Google Arts und Culture Projekte

Sie können auf der Seite nach Projekten, Künstlern, Medien, Kunstbewegungen, historischen Ereignissen und historischen Persönlichkeiten suchen…

Probieren Sie es einmal selbst…

Info vom Senec@fé-Team

image    image

Thema:      Mail einrichten und benutzen

Wann:        Montag, den 26. September 2016

                  von 9.00 Uhr –12.00 Uhr

Dozent: Friedhelm Limburger

Anmeldung im Senec@fe oder

über unsere Website

Info vom Senec@fé-Team

 

Top-007
Mitmachtänze für Jung und Alt – MGZ – St.-Johann-Str. 7, 57074 Siegen

Termine:

02./09./23./30. September 2016 – 15.00 – 16.30 Uhr

                   28. Oktober     2016 – 08.30 –10.00 Uhr

04./11./18./25. November  2016  – 08.30 – 10.00 Uhr

Liebe Tanzgemeinschaft, herzlich Willkommen!!

Sie wissen, wie es geht:
Sie kommen einfach vorbei, bringen evtl. noch jemanden mit
pro Tanznachmittag – 2,00 Euro

Einfach tanzen    Wir freuen uns auf Sie:

Barbara Kerkhoff / Lucia Schwarzwälder / Ute Waffenschmidt-Leng

Verein ALTERAktiv und Martini Gemeinde
= Mehr-Generationen-Zentrum = MGZ

image

Die Firma, die hinter WhatsApp steht, wurde vor einiger Zeit durch Facebook aufgekauft. Anfangs versprach man, die Daten von WhatsApp und Facebook getrennt zu behandeln. Das hat sich in der letzten Woche geändert. Durch neue Nutzungsbedingungen können nun Daten zwischen WhatsApp und Facebook ausgetauscht werden. Dies wird vor allem dafür genutzt, um die Werbung, die bei Facebook eingeblendet wird, besser auf den Nutzer anzupassen.

Ist das erlaubt?

Grundsätzlich ist dies kein besonders verwerfliches Vorgehen. Fast alle Unternehmen und Internetseiten, die sich durch Werbung finanzieren, arbeiten auf diese Weise. Unschön in diesem Fall ist erstens, dass Facebook nach dem Kauf von WhatsApp versprach, nicht auf diese Weise vorzugehen. Und zweitens, dass WhatsApp und Facebook weltweit eine derart große Verbreitung haben, dass solche Nutzungsänderungen quasi fast die halbe Menschheit betreffen (etwas überspitzt ausgedrückt).

Was tun?

Die gute Nachricht lautet: man kann wenigstens teilweise diesen neuen Nutzungsbedingungen widersprechen und den Austausch der Daten unterbinden. Entweder ist in den letzten Tagen eine entsprechende Meldung in Ihrem WhatsApp erschienen, oder aber die Meldung erscheint in den kommenden Tagen. Sicher ist: jeder WhatsApp-Nutzer erhält diese Meldung.

Die Voreinstellung der neuen Nutzungsbedingungen ist eine Zustimmung der Datenweitergabe an Facebook. Der Widerspruch muss also aktiv durchgeführt werden. Wie so oft, ist die Möglichkeit zum Widerspruch leider etwas versteckt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den neuen Nutzungsbedingungen widersprechen.

Und keine Panik: falls Sie versehentlich den neuen Nutzungsbedingungen zugestimmt haben, können Sie weiterhin 30 Tage lange der Datenweitergabe widersprechen.

Und auch, wenn Sie kein Facebook besitzen, empfehlen wir, der Datenweitergabe zu widersprechen. Falls Sie eines Tages doch Facebook nutzen sollten, können Sie dann diese Option nicht mehr nachträglich deaktivieren.

Die Experten von Levato.de haben eine Beschreibung als PDF-Dokument zur Verfügung gestellt, dass Sie unter dem nachstehenden Link lesen und ausdrucken können.

Anleitung zu Whatsapp: Levato_Newsletter_29.8.2016

DurchblickHH

Link zur durchblick-Website

Grüße an alle durchblick  Leserinnen und Leser

Mit dieser Ausgabe feiern wir 30 Jahre durchblick. Angefangen hatte es, weil die damals in Siegen erschienen Zeitungen den Sorgen und Bedürfnissen der älteren Menschen nicht genügend Beachtung schenkten. Vor allem aber, weil Gesellschaft und Medien der Selbstwahrnehmung der sich verändernden neuen Generation von Seniorinnen und Senioren nicht gerecht wurde.

30 Jahre „durchblick“ 1986 – 2016

Die Zeit des durchblick begann kurz nach dem Erscheinen des ersten Altenplans, den die Gesamthochschule, namentlich Christel Ruback, für die Stadt Siegen erstellte. Im Juni 1981 erschien die erste Ausgabe. Im Studiengang Sozialarbeit entstanden zeitgleich zwei Diplom-arbeiten über Seniorenzeitschriften. Hier wurde die Idee für eine Siegener Seniorenzeitschrift geboren.

Der frühere Stadtdirektor Mohn mit seinen Sozialdezernenten Sonneborn und später Mock unterstützten das Vorhaben. Gemeinsam stellte man über die damals populären ZWAR-Projekte (zwischen Arbeit und Ruhestand) des Landes NRW die Finanzierung sicher. ZWAR förderte landesweit solche Zeitungsprojekte und lieferte auch die finanzielle Ausstattung für den Start.

Weiterlesen »

Fotowettbewerb

image

Fotos und Collage: Marianne Knappstein

Frau Knappstein hat für den Fotowettbewerb die vielen schön bemalten Stromkästen in unserer Stadt zum Thema gemacht. Sie ist in der ganzen Stadt auf Jagd gewesen und hat schon weit über 100 Fotos davon gemacht.

Wer sie bei der Fotoaktion unterstützen möchte, kann über den nachstehenden Link für das eingereichte Foto abstimmen. Vielleicht ist sie ja dann bei den Gewinnern!

Ich finde es gut, dass man auch die Kunst in der Stadt mal herausstellt.

Hier der Link zum Wettbewerb (Abstimmung)

Info vom Senec@fé-Team