Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Tipps Internet’ Category

image

Spätestens seit der Umstellung auf die Winterzeit ist es wieder deutlich zu spüren: Die Tage werden kürzer, die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang sind es aktuell gerade einmal knapp zehn Stunden. Dadurch kann der Körper viel weniger Serotonin produzieren – ein Hormon, das munter und glücklich macht. Viele Menschen fühlen sich deshalb in dieser Zeit schneller erschöpft, antriebslos oder schläfrig. Wir haben eine Auswahl digitaler Helfer gesammelt, die Ihnen Anregungen für Aktivitäten für drinnen und draußen bieten.

Pilze erkennen per App: Durch die milden Temperaturen ohne Frost wachsen so manche Pilzsorten noch länger als eigentlich üblich. Ein Spaziergang im Wald mit Korb in der Hand kann also je nach Region durchaus noch lohnen. So oder so stellt sich oft die Frage, welches Exemplar man da genau vor sich hat. Abhilfe schaffen können Apps für das Smartphone, die die genaue Art erkennen können. Die meisten Dienste haben eine integrierte Kamera-Funktion, mit der man einfach ein Foto vom gewünschten Pilz macht. Ein Abgleich mit der Datenbank und Internetfunden spuckt dann relativ zuverlässig das richtige Ergebnis aus. Aber Achtung: Im Zweifelsfall sollten Sie immer noch auf Ihr Bauchgefühl hören oder nochmals genauer recherchieren. Zu allgemeinen Pflanzenerkennungs-Apps haben wir unter dem folgenden Link bereits einen Beitrag verfasst: Digitale Pflanzen-Pflege

Saisonkalender und Koch-Apps: Welches Obst und welches Gemüse kann man wann aus heimischem Anbau kaufen, ob nun frisch geerntet oder aus Lagerung? Diese Frage lässt sich leicht mit kostenlos verfügbaren Saisonkalendern im Netz beantworten. Oft gibt es dazu auch gleich passende Rezeptideen, um die regionale Küche schmackhaft auf den Tisch zu bringen. Guten Appetit!

Geocaching: Wer sich gerne im Freien bewegen möchte und dabei Lust auf eine Schatzsuche hat, für den könnte Geocaching genau das richtige sein. Oft auch als „GPS-Schnitzeljagd“ bezeichnet, hat das Geocaching seit Ende der 90er Jahre eine treue und wachsende Fangemeinde aufgebaut. Sinn ist es, über öffentlich einsehbare geographische Koordinaten bestimmte Verstecke zu finden. In diesen sind bestimmte Tauschgegenstände enthalten. Brauchte man früher noch einen separaten GPS-Empfänger, genügt heutzutage eine entsprechende App mit Nutzerkonto auf dem Smartphone. 

Bastelideen: Ist es draußen zu regnerisch und trist, ist es vielleicht an der Zeit sich auch mal kreativ auszutoben. Unzählige Seiten im Netz und Anwendungen für das Handy liefern dazu Ideen – ob nun Deko-Elemente für die Wohnung oder sogar als Spielzeug für die Enkelkinder. Wenn Sie mögen, schauen Sie doch mal, was sich alles aus Naturmaterialien herstellen lässt und halten beim nächsten Spaziergang gezielt danach Ausschau.

Quelle: https://www.digital-kompass.de/aktuelles/basteln-geocaching-und-co-digitale-helfer-fuer-den-herbst

Read Full Post »

 

In dieser Video Reihe geht es um Informationen zu Fake News = Falschmeldungen und Betrug im Internet. Eine Kooperation von Wege aus der Einsamkeit e.V. und dpa mit Unterstützung von Facebook Hier findet Ihr die weiteren Erklärfilme!

 

 

Hier noch der dritte Film zum Thema:

 

Empfehlung vom Senecafe-Team

Read Full Post »

image

Was ist Google Lens überhaupt?

Google Lens ist eine kostenlose Funktion von Google zum Analysieren von Fotos auf dem Smartphone. Google Lens gibt es schon seit einiger Zeit als unabhängige App, kürzlich wurde die Funktion aber auch zu Google Fotos und zur normalen Google-App hinzugefügt. Vereinfacht gesagt ist Google Lens eine Suchmaschine, bei der man keinen Suchbegriff über die Tastatur mehr eintippen muss, sondern es wird stattdessen ein Foto als Grundlage für die Suche verwendet. Auf diese Weise kann man zum Beispiel danach suchen, was auf einem Bild zu sehen ist und man bekommt ähnliche Bilder (oder Produkte) zu einem Foto angezeigt. Und dadurch, dass Google Lens jetzt auch zu Google Fotos hinzugefügt wurde, können viele Menschen diese neue und interessante Funktion ausprobieren, ohne eine neue App dafür installieren zu müssen! Auch Sie können es direkt testen, wenn Sie Google Fotos verwenden.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr unter:
https://levato.de/fotos-neu-entdecken-mit-google-lens/

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Führungszeugnis, Kennzeichen oder Geburtsurkunde anfordern – bereits vor der Pandemie war der Gang zur Behörde kein schöner Zeitvertreib. Hinzu kommen eingeschränkte Öffnungszeiten und begrenzte Kundenanzahlen in den Räumlichkeiten. Einige Anliegen können jedoch schon bequem digital von Zuhause erledigt werden. Was schon möglich ist und welche Voraussetzungen erforderlich sind, wird in diesem Beitrag erläutert.

Wer sich zunächst einen Überblick über das Angebot der digitalen Formulare schaffen will, sollte auf der Bürger-Plattform rlpDirekt nachsehen. Hier werden anhand der Postleitzahl alle Anliegen aufgelistet die bereits digital zur Verfügung stehen. Wichtig: Die Plattform leitet die Nutzerinnen und Nutzer auf externe Webseiten weiter, auf denen die Onlineformulare hinterlegt sind.

image

Lesen Sie weiter auf:
https://www.silver-tipps.de/behoerdengaenge-online-erledigen-2/

Empfehlung vom Senecafe-Team

Read Full Post »

image

Es ist schon erstaunlich, wie schnell sich die Technik innerhalb weniger Jahre weiterentwickelt hat und wie umfassend die Digitalisierung mittlerweile Einfluss auf alle Lebensbereiche ausübt – vor allem auf die Kommunikation und den Informationsaustausch. Wollte man früher etwa Bilder von einem Urlaub oder einer Familienfeier weitergeben, mussten erst die Filme entwickelt, Abzüge erstellt und diese dann an die gewünschten Personen übergeben werden.

(mehr …)

Read Full Post »

Alltagshelfer Suchmaschinen

image

Ohne sie geht im Internet nichts: Suchmaschinen. Sie werden täglich milliardenfach genutzt, um Websites, Informationen und Daten zu finden. Suchmaschinen sind die zentrale Anlaufstelle für alle Suchenden. Marktführer unter den Suchmaschinen ist Google. Aber es gibt auch viele Alternativen, wie etwa Startpage, Bing und MetaGer. In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht über die gängigsten Suchmaschinen.

Das Benutzen einer Suchmaschine ist für Nutzerinnen und Nutzer kostenlos. Doch vor allem die Marktführer verdienen ihr Geld in der Regel mit dem Einblenden von Werbeanzeigen und dem Sammeln von Daten. Die gesammelten Daten werden ausgewertet und anschließend genutzt, um den Nutzerinnen und Nutzern personalisierte Werbung einblenden zu können. Im Internet bezahlt man also oft mit seinen Daten statt mit Geld. Um das Internet möglichst datensparsam zu durchsuchen, lohnt sich deshalb die Verwendung datenschutzfreundlicher Suchmaschinen. Auch das regelmäßige Löschen des Browserverlaufs und der Cookies helfen dabei, weniger Informationen von sich weiterzugeben.

Wie Sie Cookies löschen können, erfahren Sie auf der Silver-Tipps-Webseite: https://www.silver-tipps.de/tipp-5-cookies-loeschen/. Weitere Informationen zum Thema „Suchmaschinen“ finden Sie in Modul 2 von „Smart Surfer“, einem Projekt der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz: www.verbraucherzentrale-rlp.de/smart-surfer

Sie erfahren mehr unter:
https://www.silver-tipps.de/alltagshelfer-suchmaschinen/

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Wer sich im Internet informiert, in sozialen Netzwerken wie Facebook unterwegs ist oder Videos bei YouTube anschaut, begegnet ihnen früher oder später: den Fake News. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Woher kommen Fake News und vor allem: Wie kann man sie erkennen und sich vor den Lügen im Netz schützen?

Fake News sind im Internet oft nur einen Klick entfernt. Sie sind reißerisch, schockierend und ringen um unsere Aufmerksamkeit. Mal verkünden sie vermeintlich einfache Lösungen: Um sich vor Corona zu schützen, könne man beispielsweise Desinfektionsmittel trinken, was nicht nur falsch ist, sondern auch gefährlich. Mal werden sie im Wahlkampf gestreut, um politische Gegner zu diskreditieren. So kursierte im US-amerikanischen Wahlkampf 2016 die Falschnachricht, dass Hillary Clinton einen Kinderpornoring geführt habe, getarnt als Pizzeria. Hier sprach man von der „Pizzagate-Verschwörung“.

Fake News sind gezielte Desinformationen

Eine einheitliche Definition von Fake News zu finden, ist gar nicht so einfach. Klar ist, dass die reine Übersetzung mit „Falschnachrichten“ zu kurz greift. Denn Fake News zeichnen zwar ein unwahres Bild der Wirklichkeit, doch das bedeutet nicht, dass sie auch zwangsläufig falsch sein müssen. Sie können auch irreführend sein, indem sie beispielsweise Informationen aus dem Kontext reißen. Die Stiftung Neue Verantwortung fasst Fake News daher als „[…] gezielt verbreitete falsche oder irreführende Informationen, die jemandem (Person, Gruppe oder Organisation) Schaden zufügen sollen“, zusammen. Zentral ist hier also die bewusste Absicht, einen Sachverhalt falsch oder irreführend darzustellen.

Lesen Sie weiter unter:
https://www.silver-tipps.de/fakt-oder-fake/

Empfehlung vom Senecafe-Team

Read Full Post »

image

Seit vielen Jahren erobert das Internet alle Bereiche des Lebens. Egal ob beim Kommunizieren, Konsumieren oder Informieren: Das World Wide Web gehört fest zum Alltag der Menschen und ist kaum mehr wegzudenken. Statt Briefen gibt es E-Mails und statt der Brockhaus-Enzyklopädie gibt es beispielsweise Wikipedia – oder mittlerweile auch die Onlineausgabe des Brockhaus. Unter diesen Umständen erscheint die Vorstellung, für jede Information in die Bibliothek zu gehen, Bücher zu wälzen und Kataloge zu durchforsten, sehr mühsam – schließlich findet man die Informationen auch bequem mit ein paar Klicks im Netz. Als reiner Wissensspeicher hat das Internet den Bibliotheken nach und nach den Rang abgelaufen.

Das Internet ist eine große Sammlung von Wissen und Informationen. Prinzipiell lässt sich mit der nötigen Geduld im Netz „alles“ finden. Doch wie findet man in dieser Fülle von Informationen und Internetseiten gezielt etwas? Dabei helfen Suchmaschinen. Wie in einem Register kann man nach bestimmten Schlagworten suchen und erhält eine Auflistung mit Internetseiten, in denen die gesuchten Schlagworte auftauchen.

Ohne sie geht im Internet nichts: Suchmaschinen. Sie sind die zentrale Anlaufstelle für alle Suchenden. Innerhalb des Bruchteils einer Sekunde listen Suchmaschinen wie Ecosia, Bing oder Startpage seitenweise Ergebnisse auf. Sie werden täglich milliardenfach genutzt, um Websites, Informationen und Daten im Internet zu finden. Die Suchmaschine, die weltweit am häufigsten genutzt wird, ist Google. Tipps rund um das Thema „Suchmaschinen“ finden Sie hier.

Egal welche Suchmaschine genutzt wird, die Funktionsweise ist immer dieselbe: Man gibt in die Suchleiste den oder die gewünschten Begriffe ein und bestätigt die Eingabe durch Klicken oder Tippen auf die Lupe. Danach erscheint eine Auflistung aller Suchergebnisse, die sich durchstöbern lassen.

Lesen Sie weiter unter:
https://www.silver-tipps.de/das-wissen-der-welt/

 

Empfehlung vom Senecafe-Team

Read Full Post »

Steuerklärung über Elster.de

image

Steuererklärungen konnten bisher über das Programm “Elsterformular” abgegeben werden. Das ist jetzt nicht mehr möglich.

Stattdessen steht im Netz die Website “Mein Elster” zur Verfügung. Wer bisher Elsterformular genutzt hat, kann die Daten auch in das Programm übernehmen. Dies erspart die erneute Eingabe der bereits früher erfassten Daten.
Schauen Sie es sich an und informieren Sie sich auf:

https://www.elster.de/eportal/start

Für Senioren, die mehr und mehr in die Steuerpflicht rutschen gibt es beim Bund der Steuerzahler einen Ratgeber “Steuererklärung für Senioren”.
Sie können diesen kostenlosen Ratgeber wie folgt
bestellen:

per Telefon unter 0211-99 175-42 oder
per Mail an info@steuerzahler-nrw.de

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Heute möchten wir Ihnen einmal verschiedene Schlösser und Sehenswürdigkeiten zeigen. Die Videos sind interessant und lehrreich. Schaut einfach mal rein…

Schloss Linderhoff

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Older Posts »