Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Tipps Internet’ Category

image

Manchmal möchten wir gerne wissen, was auf der Seite eines anderen Landes geschrieben steht. Bisher konnte man dafür den Google Übersetzer nutzen, der nicht immer so ganz toll übersetzt hat, aber es war einigermaßen zu lesen.

Eine deutsche Software-Schmiede hat jetzt ein neue Übersetzungsseite auf den Markt gebracht, die recht vielversprechend ist.

https://www.deepl.com/translator

Testet es einmal selber – es funktioniert im Prinzip wie der Google Übersetzer,
doch die Übersetzungen sind bei weitem nicht so holprig…

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Die Deutsche Bahn hat ein wenig an der Website gebastelt und dabei auch einige Features aus dem DB Navigator übernommen: So könnt ihr ab sofort auch auf Bahn.de die Wagenreihung von ICE-Zügen am Start-, Umstiegs- und Zielbahnhof in der Verbindungsauskunft einsehen. Im DB Navigator geht das bereits seit Dezember 2016. Sowohl in der App als auch auf der Website seht ihr zudem nun die wichtigsten Service- und Ausstattungsmerkmale der ICE-Züge.

Das ist z. B. für Rollstuhlfahrer durchaus wichtig, denn sie können am Wagenreihungsplan die Rollstuhlplätze und auch rollstuhlgängige Toiletten ausmachen. Zudem will die Deutsche Bahn bald auch Ruhebereiche und Kinderabteile bereits online ausweisen.

Zusätzlich gibt es nun auch die grafische Sitzplatzauswahl für den Intercity und Eurocity ausprobiert. Läuft wie bei der Sitzplatzreservierung für ICE: Bei der Auswahl bekommt ihr Vorschläge für die Reservierung, die auf euren angemerkten Parametern basieren. So erkennt ihr zudem auch gleich die Fahrtrichtung. Schließlich mag so mancher ungerne entgegen der Fahrtrichtung sitzen.

Generell hat die Deutsche Bahn die Buchungsseiten überholt. Die Texte wurden gekürzt und für etwas mehr Übersicht gesorgt. Über eine Fortschrittsanzeige erkennt ihr, wie weit ihr noch vom letzten Schritt beim Ticketkauf entfernt seid. Auch die Preise und Inklusiv-Leistungen sollt ihr nun bei jedem Schritt ersehen – das war vorher in der Tat suboptimal, da man erst kurz vorm endgültigen Bestellen nochmal alles durchgehen konnte.

Sobald ihr das nächste Zugticket kauft, solltet ihr die Verbesserungen bereits erspähen. Sind jetzt keine Mega-Optimierungen, aber kleine Details, die ich als Gelegenheits-Bahnreisender begrüße.

Quelle: Caschys Blog

Read Full Post »

Read Full Post »

image

Gefahr von Online-Betrug, Datenmissbrauch oder eine unüberschaubare Informationsflut. Schlagzeilen rund um das Thema Internet sind oft nicht gerade positiv und können bisweilen angsteinflößend sein. Doch wenn man ein paar Tipps beachtet, gehört die Angst vor dem Internet der Vergangenheit an und die vielen positiven Aspekte, wie etwa der Kontakt zur Familie oder die Möglichkeit rund um die Uhr einkaufen zu können, laden zum Mitmachen ein.

Mehr erfahren Sie im Artikel auf Silvertipps.de

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

 

Informationen verbreiten sich im Internet rasend schnell. Vor allem die sozialen Netzwerke tragen dazu bei, dass Meldungen in kürzester Zeit thematisiert werden. Dies führt dazu, dass viele Falschmeldungen, sogenannte Fake News, in Umlauf geraten und für Verunsicherung in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen sorgen.

Wie geht man mit diesem Problem um? Dr. Thomas Bellut, Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens, greift das Thema Fake News in einem Interview mit Silver Tipps auf.

Quelle: www.silver-tipps.de

Read Full Post »

image

Im vergangenen Jahr wurden wir von Mitarbeitern der UNI Siegen angesprochen, die dieses Projekt begleitet haben. Es wurden im Haus Herbstzeitlos etliche Interviews mit unseren Besuchern geführt. 
Nun wurde das Projekt offiziell vorgestellt. Die Info dazu könnt Ihr auf der Website der Stadt Siegen nachlesen.

Zum ZEIT.RAUM Wiki kommt man über diesen Link:
http://wiki.zeitraum-siegen.de/doku.php?id=start

Das Wiki hat den Sinn und Zweck, Informationen über die Stadt und ihre Geschichte zu sammeln. Wer sich mit Stadtmodell und Stadt-Wiki eingehender beschäftigen will, kann dies am Sonntag, 7. Mai 2017, um 14.30 Uhr und um 15.00 Uhr tun. An diesem Nachmittag stehen Mitarbeiter der Universität Siegen für Erläuterungen zur Verfügung. Dafür ist eine telefonische Anmeldung im Siegerlandmuseum erforderlich unter (0271) 23 041 13. Weitere Termine folgen.

Info vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Link zur Website

Wer sich bisher noch nicht mit der elektronischen Steuererklärung vertraut gemacht hat, sollte dies eigentlich möglichst bald tun – es sei denn, es ist einfacher, seine Unterlagen einem Steuerberater anzuvertrauen.

In unserem Online-Lernraum haben wir schon länger Informationsunterlagen zum Thema eingestellt und gerade nochmal aktualisiert.

http://www.senecafe-onlineraum.de/

Im Online-Lernraum finden Sie am unteren Ende die Rubrik “Hilfe zur Selbsthilfe” und den Lernraum “ Steuererklärung mit ELSTER-Formular”.
Klicken Sie auf den Titel und melden Sie sich als “Gast” an.
Sie können dann alle Infos und Unterlagen einsehen.

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Was ist der Digitale Nachlass und was sollte ich für meine Erben bedenken:

Hier noch einmal eine rechtliche Besprechung zum Thema von Rechtsanwalt Solmecke – Spezialist für Online-Fragen:

Jeder von uns sollte sich Gedanken zu diesem Thema machen und entsprechend vorsorgen!

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

 

Wir können nicht genug warnen vor Mails, die vorgeblich von Banken kommen und mit denen die Betrüger die Daten der Nutzer abfischen wollen.

Aktuell gibt es wieder Mails die täuschend echt – mit Logo der Sparkassen, echten Namen und auch ohne Rechtschreibfehler – aufgemacht sind. Angeblich soll das Sicherheitssystem der Sparkassen aufgrund von Betrügereien geändert worden sein und der Nutzer soll dies bestätigen!!!

Mehr dazu auf der Website von Mimikama.at

Tun Sie so etwas unter keinen Umständen! Die Banken schicken Ihnen keine E-Mails und fordern schon gar nicht dazu auf, über eine Mail Daten zu bestätigen!
Warnen Sie Ihre Freunde und Bekannten und weisen Sie diese darauf hin, dass Mails von Banken grundsätzlich gefälscht sind.

Auch bei Mails von Amazon, Paypal und anderen Anbietern ist Vorsicht geboten.
Nie etwas über die Mail bestätigen, sondern immer erst in Ihr Originalkonto einwählen und dort prüfen, ob es Unregelmäßigkeiten gibt.

Achtung auch bei E-Mails von Anwälten, die Ihnen weiß machen wollen, dass eine Abbuchung von Ihrem Konto nicht vorgenommen werden konnte. Keine
anhängenden Dateien öffnen!!! Mehr dazu auf der Website von Mimikama.at.

Warnung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Wir kennen ja schon verschiedene Seiten im Netz, über die man Grußkarten versenden kann. Hier eine Seite, die auch animierte Karten mit Musik anbietet anbietet:

image

http://www.witchtree-grusskarten.de/

Rufen Sie die Seite witchtree-grusskarten.de über Klick auf die Abbildung oder den Link auf. Sie erhalten eine Ansicht wie auf dem Bild dargestellt. Hier finden Sie überwiegend animierte Grußkarten. Bitte ausprobieren!

Oder wählen Sie Advent & Weihnachten aus und klicken Sie auf ein Motiv. Im aufgehenden Fenster wählen Sie “Jetzt als Grußkarte versenden”:

image

Füllen Sie in dem neuen Fenster die Felder wie angegeben aus:

image
image

Man kann im unteren Teil noch verschiedene Optionen auswählen, auch dass man eine Mitteilung bekommt, wenn die Karte versandt wird oder abgeholt wurde.

Dann auf Vorschau und Absenden klicken.

image

Nun auf Absenden klicken und schon ist die Karte verschickt.

Schau’n Sie sich die einzelnen Karten vorher genau an, nicht alle sind animiert
oder mit Musik. Man muss ein bisschen testen, was es alles gibt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Tipp vom Senec@fé-Team


 

Read Full Post »

Older Posts »