Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Surf-Tipps’ Category

image

Auf der Website Gif-mania kann man animierte Schriftzüge erstellen und auf
den eigenen Rechner herunterladen. Sie brauchen sich dort nicht anzumelden und
es ist kostenlos.

Die Schriftzüge (auch weihnachtliche) kann man dann in E-Mails einfügen.

Hier geht’s zur Website:

http://www.gif-mania.net/animated-signatures/holidays_christmas.html

1. Schritt:  Grußtext schreiben
2. Schritt:  Schriftart auswählen
3. Schritt:  Schriftfarbe auswählen
4. Schritt:  Animiertes Bild auswählen.

Anschließend auf “Create” klicken.

image

Mit Klick auf Download herunterspeichern. Man findet den Schriftzug dann
im Ordner “Downloads”. Am besten dann in einem extra angelegten Ordner
abspeichern und umbenennen, damit man die Gifs besser finden kann.

In der Email kann man die Signatur dann über “Bild einfügen” als
Unterschrift platzieren.

image

Hinweis: Wenn man mit dem Mailprogramm Thunderbird arbeitet, bewegen sich
die Gifs nach dem Einfügen nicht, beim Empfänger funktioniert es aber…

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Link zu Witchtree

Auch bei Witchtree sind die Grußkarten für Advent, Weihnachten und
zum Jahreswechsel jetzt freigeschaltet.

Schaut Sie Euch einmal an und probiert es aus.

Eine Anleitung zum Versand findet Ihr hier als PDF
Grußkarten mit Witchtree erstellen

Empfehlung vom Senecafe-Team

Read Full Post »

image

Link zur Website

Liebe Märchen-Freunde,

auf Maerchen.com findet ihr viele Märchen zum Lesen, Hineinlesen oder auch nur Stöbern aufbereitet. Die Texte stammen aus antiquarischen Büchern, die zur Lebzeit der Märchensammler und Märchenautoren erschienen sind.

Folgende Märchensammlungen sind aktuell auf Maerchen.com zu finden:
Ludwig Bechstein. Deutsches Märchenbuch. 1847
J. W. Wolf. Deutsche Hausmärchen. 1858
Grimms Märchen. Kinder- und Hausmärchen. Große Ausgabe. Band 1. 1850
Grimms Märchen. Kinder- und Hausmärchen. Große Ausgabe. Band 2. 1857
H.C. Andersen. Sämtliche Märchen. 1862

Man kann auf dieser Website – auch wenn man kein Buch mehr besitzt – alle deutschen Märchen noch einmal ganz in Ruhe nachlesen oder auch den Kindern vorlesen. Stöbert einmal darin,  manches werdet Ihr noch kennen, einiges ist vielleicht auch neu für Euch!

Wir wünschen viel Vergnügen!

Empfehlung vom Senec@fe-Team

Read Full Post »

Im Zuge der IFA in Berlin, die zur Zeit stattfindet, kommen auch viele Produkte die sich vernetzen lassen auf den Markt.

Küchengeräte lassen sich per Sprachsteuerung einschalten, der Kühlschrank gibt selbständig Einkaufstipps, Lichtsteuerung im ganzen Haus, Türen automatisch öffnen, die Heizung per App überwachen und vieles mehr.

Aber wie sieht es mit der Sicherheit aus? Experten haben gezeigt, dass Einbrecher in vernetzten Häusern still und leise einbrechen und diese ausräumen können. Zudem ist die Technik noch insgesamt sehr teuer, die Sicherheitssysteme noch nicht ausgereift.

Am Mittwoch dem 20. September vormittags besuchen uns Studentinnen der Uni Siegen, die mit uns dieses Thema in einer Umfrage bearbeiten möchte. Freiwillige können sich dann dafür melden.

Aus diesem Grund veröffentlichen wir auch diese Zusatzinformationen als Vorbereitung für die Gespräche.

Weitere Informationen findet Ihr im Artikel:

Die Zukunft beginnt jetzt

Technologien, die den Alltag unterstützen und erleichtern

auf der Website www.silver-tipps.de

Wenn Sie sich zusätzlich informieren wollen googlen Sie mal nach IFA 2017 Internet der Dinge. Auf YouTube gibt es Videoberichte dazu.

 

Info vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Manchmal möchten wir gerne wissen, was auf der Seite eines anderen Landes geschrieben steht. Bisher konnte man dafür den Google Übersetzer nutzen, der nicht immer so ganz toll übersetzt hat, aber es war einigermaßen zu lesen.

Eine deutsche Software-Schmiede hat jetzt ein neue Übersetzungsseite auf den Markt gebracht, die recht vielversprechend ist.

https://www.deepl.com/translator

Testet es einmal selber – es funktioniert im Prinzip wie der Google Übersetzer,
doch die Übersetzungen sind bei weitem nicht so holprig…

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Mir passierte es heute morgen auch… keine Internetverbindung…
Router findet keine IP-Adresse.
Was also tun??  WLAN-Router vom Strom nehmen. Mindestens
100 Sekunden warten und wieder einschalten…
Nach kurzer Zeit war die Verbindung wieder da… und ich konnte
wieder arbeiten.

Für die, die mehr darüber wissen möchten, füge ich hier den Link
zur Website von LEVATO.de ein, wo die Vorgehensweise noch einmal
ausführlich beschrieben wird:

https://levato.de/wlan-tipp-damit-es-zuhause-besser-funkt/

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

 

Manch einer tut sich noch schwer, wenn er nie mit einer Schreibmaschine oder einem Computer schreiben musste. Um “blind” zu schreiben, muss man zunächst trainieren und versuchen, sich immer wieder zu verbessern. Ein bisschen mühsam, aber es lohnt sich!

Wir zeigen Euch einen guten Tipptrainer, in dem man die einzelnen Lektionen einstellen und üben kann, bis man die gesamte Tastatur dann beherrscht!
Probiert es einmal aus.

Über diesen Link kommt Ihr zum Tipptrainer. Eine Anleitung steht darunter!

Zum Tipptrainer

 

Empfehlung vom Senec@fe-Team

Read Full Post »

image

„Bot“ steht als Kurzform des englischen Begriffs „Robot“, auf Deutsch Roboter. Gemeint sind hier aber Computerprogramme, die automatisiert bestimmte Aufgaben erfüllen. Zunehmend ist von sogenannten Social Bots die Rede. Die kommen in sozialen Netzwerken vor. Sie nehmen menschliche Identitäten in Form von gefälschten Profilen an und verbreiten vorgefertigte Kommentare oder Nachrichten. Auf diese Weise wird versucht, ein gewisses Meinungsbild im Internet zu erzeugen. Oft lässt sich nicht mehr unterscheiden, ob die Nachrichten von einer echten Person oder einem Bot stammen. Was hinter der Technologie steckt und welchen Einfluss sie auf die Kommunikation und politische Meinungen in sozialen Medien haben, erläutert die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

Mehr dazu im Artikel auf www.Silver-Tipps.de

Read Full Post »

Über Label

image

Wer im Internet nach dem Stichwort „Label“ sucht, wird schnell fündig — und zwar vor allem im Zusammenhang mit Musik- oder Modemarken. Ursprünglich aber ist ein Label ein Etikett, auf dem eine Zusatzinformation zu einem Produkt vermerkt ist, zum Beispiel der Preis.

Wir verwenden diesen Begriff beziehungsweise das gleichbedeu­tende Wort „Siegel“ in genau diesem Sinne:

Als Zusatzhinweis auf eine bestimmte Qualität eines Produkts oder einer Dienstleistung. „Label“ ist dabei ein Oberbegriff, hinter dem sich verschiedene Informationssysteme und Marketinginstrumente verbergen.

Mehr erfährt man auf der Website: https://label-online.de/

Info vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Ein ungewöhnlicher Husten, seltsame Flecken auf der Haut oder andere unerklärbare Symptome – mit einer kurzen Recherche im Internet lässt sich schnell und bequem eine Diagnose stellen.

Doch sind diese Informationen aus dem Netz wirklich hilfreich? Nicht selten endet die Suche sogar in einer vermeintlich schlimmen Diagnose. Die Folge können eingebildete Symptome und ein ungutes Befinden sein. Mediziner sprechen in einem solchen Fall vom sogenannten Nocebo-Effekt.

Der Psychologe Prof. Dr. Michael Witthöft von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erklärt im folgenden Video, warum es problematisch sein kann, sich über das Internet medizinischen Rat einzuholen.

Quelle: http://www.silver-tipps.de/wenn-das-internet-diagnosen-erstellt/

Read Full Post »

Older Posts »