Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Schulungsunterlagen’ Category

Um Dokumente schöner zu gestalten, können wir uns Deko-Schriften im Internet suchen und herunterladen. Die nachfolgende Beschreibung zeigt wie es geht…

Die Schriften findet man bei www.datafont.com. Sie gehen vor wie nach-
folgend beschrieben:

image

In der Liste aussuchen: z. B. Christmas oder Calligraphy

(mehr …)

Read Full Post »

Wir planen in Kürze einen neuen Workshop WORD für Anfänger.
Sie lernen Texte mit Word erstellen und diese zu korrigieren. Wir zeigen Ihnen die nötigen Funktionen und wie man Texte gestalten kann. Im ersten Workshop erfahren Sie die Grundlagen für das Arbeiten mit Word. Weitere Workshops bauen darauf auf.

Achten Sie auf unsere Ankündigungen! Voranmeldungen sind schon möglich im Senec@fé!

image.png
Hier ein kleiner Einblick, wie das alles geht!

Schreibe den Text möglichst durch ohne die Enter-Taste zu drücken. Word bricht den Text alleine um. Eine Nachkorrektur ist später möglich. Dies hat den Vorteil, dass Sie Formate auf einen ganzen Absatz übertragen können.

Textkorrekturen kann man wie folgt vornehmen:
Klicke mit der Maus an die Stelle, wo z.B. ein Buchstabe fehlt und tippe diesen einfach ein.
Ist ein falscher Buchstabe vorhanden, so korrigiere wie folgt: Vor dem Cursor stehenden Buchstaben mit der Rücktaste, neuen Buchstaben sofort einfügen.
Hinter dem Cursor stehenden Buchstaben mit ENTF-Taste, neuen Buchstaben sofort einfügen.

(mehr …)

Read Full Post »

Einen Text schnell verändern (formatieren) geht wie folgt:

Markieren Sie Ihren Text und drücken Sie über der Markierung die rechte Maustaste.

clip_image002

Im Fenster, das sich jetzt öffnet haben Sie die wichtigsten Formatierungen
auf einen Blick zur Verfügung.

Wenn Sie mehrere Formate gleichzeitig ändern wollen, dann
klicken Sie auf dem Bereich START im Feld  Schriftart auf den kleinen Pfeil
unten in der Ecke. Es öffnet sich dieses Fenster:

clip_image004

Im Fenster Schriftart können Sie nun verschiedene Optionen auf einmal ändern, auch die Schriftfarbe, diverse Unterstreichungen und Schrifteffekte gleichzeitig mit auswählen. Mit OK bestätigen.

Mit dem Knopf „Standard“ unten links am Rand können Sie das in Word als „leeres Dokument“ (Standardvorlage) angezeigte Dokument ändern: Schriftart, Schriftgröße usw. einstellen, dann Standard drücken.

Es werden nun alle neuen Dokumente mit diesen neuen Einstellungen angezeigt.

Read Full Post »

Für eine Grußkarte benötigen wir zunächst ein Grundgerüst, am besten in DIN A4 quer.

Über “Seitenlayout” – “Seitenränder
Benutzerdefinierte Seitenränder” legen wir die Seitenränder  von 1 cm fest, sowie ein “Querformat” des Blattes. Wir bestätigen mit o.k. Wenn angezeigt wird, dass ein Seitenrand nicht so angelegt werden kann, wie gewünscht, können wir das mit OK bestätigen.

Nun müssen wir das Seitenlayout in Spalten einteilen, um diese nachher zu beschriften. Wir können mit 2 Spalten (Doppelkarte) oder 3 Spalten (Flyer)
arbeiten.

image

Als Deckblatt fungiert immer die rechte Seite, ganz gleich – ob es ein 2-spaltiges oder 3-spaltiges Dokument werden soll. Die Blattgröße kann in DIN A4 oder DIN A 5 gewählt werden. Unter “weitere Spalten” kann man auch noch die Abstände zwischen den Spalten regulieren oder eine Zwischenlinie einfügen:

image

(mehr …)

Read Full Post »

Sie möchten in Word eine Aufstellung mit Zahlen erstellen und wissen nicht wie das so richtig funktioniert?

Man könnte theoretisch die Tab-Taste auf der Tastatur benutzen, aber die Reihen sehen dann nicht wirklich gut aus.

clip_image002

Sie sehen schon, was ich meine…

Also geht es nur mit dem Setzen von Tabulatoren. Diese kann man rechtsbündig, linksbündig oder dezimal setzen. Der Dezimal-Tabulator hilft die Zahlen korrekt untereinander zu schreiben, denn er orientiert sich an dem Komma.

Wichtig ist zunächst, dass bei Word das Lineal eingeblendet ist.

clip_image004

clip_image006Sollte es bei Ihnen nicht vorhanden sein, klicken Sie rechts über der Ziehleiste auf das Symbol.

Nun erscheint das Lineal.

Auf der linken Seite des Lineals gibt es ebenfalls ein Symbol. In der Grundeinstellung sieht es aus wie ein L. Wenn Sie die Maus darüber halten, wird angezeigt "linksbündig", d.h. es handelt sich um einen Tabstopp, der den Text linksbündig anordnet. Wenn Sie erneut klicken, erscheint ein anderes Symbol und wenn Sie die Maus darüber halten, wird die entsprechende Bezeichnung angezeigt. Es gibt noch rechtsbündig und zentriert. Diese beiden werden aber nicht so häufig benötigt.
Am wichtigsten sind der linksbündige und der Dezimal-Tabulator.

Der Dezimal-Tabulator sieht so aus: clip_image008

Sie können die Tabulatoren im Lineal mit einem einfachen Mauslick setzen, diese mit der Maus auch verschieben oder mit der Maus herausziehen, um sie wieder zu entfernen.

clip_image010

Hier wurde eine Kombination von linksbündigen und dezimalen Tabulatoren gesetzt, die es ermöglichen, die einzelnen Elemente bündig zu schreiben.

Für den Sprung zum nächsten Tabulator drücken Sie jeweils die Tabulatortaste auf der Tastatur. Mit jeder Enter-Taste = neue Zeile – erweitert sich die Reihe und greift sofort wieder auf die bereits gesetzten Tabulatoren zu.

Wenn Sie normal weiterschreiben möchten, ziehen Sie die Tabulatoren in der nächsten leeren Zeile einfach mit der Maus wieder aus dem Lineal heraus. Mit der Maus anfassen und nach unten ziehen!

Dies ist die einfachste Methode mit Tabulatoren zu arbeiten und ist im Regelfall auch völlig ausreichend.

Sollten Ihre Reihen vielleicht noch zu nah beieinander stehen, dann markieren Sie die Zeilen mit der Maus und verschieben die einzelnen Tabulatoren, bis Sie mit dem Abstand zufrieden sind.

Probieren Sie es einfach aus!
Man muss es ein wenig üben, dann klappt es!

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Link zur Seite von DsiN

Internet-Sicherheitsbriefe

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz e.V. möchten gemeinsam die Generation 60plus für das Internet begeistern. Die Vermittlung von Kompetenzen für einen sicheren Umgang mit dem Netz ist dabei ein wichtiges Anliegen. Deswegen erscheint nun regelmäßig der Internet-Sicherheitsbrief, der älteren Menschen Tipps zur IT-Sicherheit gibt. Darüber hinaus finden die Leser hier nützliche Links für weitere Informationen und Veranstaltungshinweise.

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 1/2012,
Thema "Sicheres Passwort" Download PDF, 180 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 2/2012,
Thema "Sicheres Bezahlen" Download PDF, 265 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 3/2012,
Thema "Online Reisen buchen" Download PDF, 265 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 4/2012
Thema "Unterwegs sicher ins Netz" Download PDF, 267 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 1/2013
Thema "Sichere Identitäten im Netz" Download PDF, 345 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 2/2013
Thema "Ihre Bankgeschäfte im Netz" Download PDF, 183 KB

Diese Sicherheitsbriefe darf sich jeder für den eigenen Gebrauch herunterladen.
Einfach auf “Download” klicken und auf dem eigenen Rechner speichern.
Ganz neu sind die beiden letzten Sicherheitsbriefe “Sichere Identitäten im Netz
und Ihre Bankgeschäfte im Netz (Online-Banking)

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

clip_image002

Wenn wir eine Mail erhalten, die ursprünglich im “Nur-Text-Modus” verfasst wurde, wundern wir uns, dass beim Antworten oder Weiterleiten plötzlich nicht mehr alle Funktionen in Windows LiveMail vorhanden sind.

Das liegt daran, dass die Funktion “Nur Text” beim Antworten automatisch übernommen wird. Man kann dies wieder ändern, indem man im Fenster auf die Funktion ”Rich Text HTML “ klickt.  In der unteren Abbildung sehen sie, dass nun alle Funktionen wieder vorhanden sind.

clip_image002[4]

Statt der Funktion “Rich-Text” wird nun an der Stelle “Nur Text” angezeigt. Alle Formatierungen sind nun wieder zugängig und auch Links und Emoticons lassen sich wieder einfügen.

Es ist also nur ein Klick und alles funktioniert wieder wie gewohnt.

Denken Sie beim nächsten Mal daran!…

Empfiehlt das Senec@fé-Team

Read Full Post »

Es rückt schon auf Ostern, deshalb möchten wir daran erinnern, wie man die Familie und Freunde mit Grußkarten überraschen kann. Es ist gar nicht schwer und geht recht schnell, eine solche Karte mit Picasa zu erstellen. Die Anleitung im Beitrag können Sie auch ausdrucken, um danach zu arbeiten!

Wenn Sie die Karte erstellt haben, versenden Sie diese einfach über die Mailfunktion von Picasa oder drucken Sie sie auf Ihrem Fotodrucker oder im Fotoladen aus.

Viel Spaß beim Ausprobieren

wünscht das Senec@fé-Team

Read Full Post »

In Word 2007 und 2010 sind Einstellungen vorhanden, die einem nicht immer so ganz gefallen. So ist zum Beispiel bei den Formatvorlagen als Standardschriftart die Schriftart Calibri 11 eingestellt.

image

Möchte man dies einfach ändern, so geht man wie folgt vor:
Öffnen Sie Word – Sie sehen jetzt ein neues leeres Dokument.

Klicken Sie im Bereich Schriftart auf den kleinen Pfeil unten rechts:

image

Es öffnet sich das Fenster Schriftart:

image

Wählen Sie hier die gewünschte Schriftart und Schriftgröße aus, mit der Sie zukünftig arbeiten möchten – z.B. Arial 12. Klicken Sie dann unten links auf den Knopf “Standard”.

In dem Fenster, dass nun aufgeht, bestätigen Sie dass die Änderung für alle neuen Dokumente gelten soll mit “JA”.

Schließen Sie nun Word ohne zu speichern und öffnen Sie es wieder.
Die Standard-Vorlage erscheint nun mit der neuen Schriftart und Schriftgröße.

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

In Windows LiveMail 2011 gibt es  leider keine Möglichkeit mehr ein Briefpapier anzulegen. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie trotzdem zu einer schön gestalteten Mail gelangen…Zwinkerndes Smiley

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

wünscht das Senec@fé-Team

Read Full Post »

Older Posts »