Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2021

image

Liebe Besucher und Freunde des Senec@fés!

Natürlich haben wir es schon befürchtet, dass auch wir nicht von den Corona-Einschränkungen verschont bleiben.
Unsere Mitarbeiter sind 2x geimpft. Unsere Besucher soweit auch, aber es muss jeweils der vollständige
Impfschutz nachgewiesen werden.

Wer das Haus betritt muss am Eingang die Hände desinfizieren und eine Maske tragen. Diese muss jetzt auch im Raum am Sitzplatz getragen werden. Dafür bitten wir um Verständnis. Wir lüften und desinfizieren jeden Tag die Tische. So hoffen wir, dass niemand sich ansteckt und dann gesundheitliche Probleme bekommt.

Wenn die Situation noch schwieriger werden sollte, werden wir wieder Zoom-Meetings anbieten, damit der Kontakt nicht ganz verloren geht.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

1. Advent

image

Liebe Freunde und Besucher des Senec@fé!

Wir wünschen Euch einen schönen Adventssonntag
und viele schöne Begegnungen in der Adventszeit.
Um Euch die Zeit bis Weihnachten zu vertreiben,
schaut mal ab und zu in unseren Adventsblog
Ihr könnt ihn auch abonnieren!

Ein besinnliches 1. Adventswochenende wünscht
Euch allen

das Senec@fé-Team

Read Full Post »

Memory-Spiel

image

Probiert es mal aus, es funktioniert wie ein Memory:
https://doppeltixx.wissensdurstig.de/game.html

Empfehlung vom Senecafe-Team

Read Full Post »

"Es lohnt sich, älteren Menschen zuzuhören"

Pressemitteilung

Logo

13. Deutscher Seniorentag erfolgreich mit 99 digitalen Veranstaltungen

Der 13. Deutsche Seniorentag 2021 mit 99 Online-Veranstaltungen geht heute zu Ende. Vor dem Hintergrund der hohen Infektionszahlen und der vierten Corona-Welle fand die bundesweit wichtigste Veranstaltung zum Älterwerden erstmals ausschließlich digital statt. Unter dem Motto „Wir. Alle. Zusammen.“ folgten mehrere Tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Vorträgen, Diskussionsveranstaltungen und Workshops im Internet. Die Themen reichten von digitaler Teilhabe und dem gemeinsamen Lernen im Miteinander von Jung und Alt über Konzepte gegen Einsamkeit bis hin zu Glück und Sinnerleben im Alter sowie der Endlichkeit des Lebens.

„Ältere Menschen haben viel Lebenserfahrung und es lohnt sich, Ihnen zuzuhören. Das hat dieser Deutsche Seniorentag gezeigt“, sagte Franz Müntefering am dritten Tag der Veranstaltung. „Sie mischen sich ein, diskutieren mit und haben etwas zu den aktuellen Themen wie Klimaschutz, Gerechtigkeit und Vielfalt in unserer Gesellschaft zu sagen. Und sie haben viele Ideen, wie sich im Miteinander der Generationen ein gutes Leben gestalten lässt.“

Vierzehn Veranstaltungen mit prominenten Gästen wurden über Youtube gestreamt und bislang über 7.000 Mal aufgerufen. Sie sind auch weiterhin über www.deutscher-seniorentag.de abrufbar. Die Workshops und Diskussionsveranstaltungen hatten mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auch im digitalen Format gab es interaktive Veranstaltungen mit intensivem Austausch zu Themen wie beispielsweise Bewegung und Fitness im Alter, Altersarmut und Pflege. Großes Interesse gab es auch an den Beratungsangeboten zu Tablets und Smartphone.

„Die große Zahl der Veranstaltungen und die hohe Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat eindrucksvoll gezeigt, wie groß die digitale Kompetenz bei vielen Älteren bereits ist“, sagte Franz Müntefering. „Wir wissen aber auch, dass viele Ältere durch das Online-Format vom 13. Deutschen Seniorentag ausgeschlossen waren. Denn jeder Zweite über 70 Jahre ist nicht im Internet unterwegs. Deshalb braucht es dringend den DigitalPakt Alter. Ziel muss sein, dass es in allen Kommunen digitale Erfahrungsorte für ältere Menschen gibt.“

Zu den Highlights des 13. Deutschen Seniorentages zählte die Festveranstaltung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, ein Gespräch mit der Schauspielerin Uschi Glas und Franz Müntefering über Engagement im Alter und der „TALK in Hannover“ mit der Niedersächsischen Sozialministerin Daniela Behrens und dem Gerontologen Prof. Dr. Andreas Kruse. Die BAGSO und ihre 125 Mitgliedsorganisationen veröffentlichten auf dem 13. Deutschen Seniorentag die „Hannoversche Erklärung“ zum Älterwerden in unserer Gesellschaft.

Pressekontakt
Barbara Stupp
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  

BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.
Noeggerathstr. 49
53111 Bonn
Tel.: 0228 24 99 93 – 12
E-Mail: stupp@bagso.de

www.bagso.de

twitter.com/bagso_de

www.deutscher-seniorentag.de

Read Full Post »

DigitalPakt Alter ist gestartet…

image

Das Senec@fé in Siegen gehört zu den ausgewählten digitalen Treffpunkten!

Mehr dazu erfahren Sie über diesen Link:

https://www.digitalpakt-alter.de/gute-praxis/senecfe-treffpunkt-neue-medien/

Auf dem Seniorentag wurde die neue Website
vorgestellt. Die Veranstaltungen können wegen
Corona leider nur online ablaufen.

https://www.digitalpakt-alter.de/digitalpakt-alter/

Aufzeichnung Festveranstaltung Eröffnung Seniorenmesse:

https://www.youtube.com/watch?v=yWqy8po3S-k

Read Full Post »

Wenn wir Bilder und Texte aus dem Internet holen, müssen wir immer dabei beachten, dass diese nur zum privaten Gebrauch – z.B. für Briefe und Mails -verwendet werden dürfen. Man darf keine fremden Texte und Bilder wieder im Internet veröffentlichen, auch nicht in den sozialen Netzwerken.

Texte suchen wir über entsprechende Texteingaben in Google:
Weihnachtsgedichte z.B. https://weihnachtsgedichte.org/

Weihnachtsseiten z.B. http://www.weihnachtsstadt.de/usw.

Gefundene Texte markieren und entweder mit STRG+C über der Markierung in den Zwischenspeicher übernehmen, dann in
Word mit STG+V einfügen.

Bilder über Eingabe in der Bildersuche: z.B. Advent, Weihnachten, Sylvester usw.

image

Bilder im Vollbildmodus öffnen und mit rechter Maustaste anklicken und Grafik kopieren wählen. Dann mit Einfügen in Word übernehmen.
Unter Grafik speichern unter, können die Fotos auch auf dem eigenen Rechner gespeichert werden.

Empfehlung
vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Pressemitteilung

Logo

BAGSO reagiert auf aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie

Angesichts immer weiter steigender Corona-Infektionszahlen richtet die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen den 13. Deutschen Seniorentag in Hannover ausschließlich als digitale Veranstaltung aus. „Die Entscheidung, den Deutschen Seniorentag nicht in Präsenz durchzuführen, ist uns nicht leicht gefallen. Als Veranstalter stellen wir uns aber unserer Verantwortung für die Gesundheit der Teilnehmenden“, erklärt Franz Müntefering, Vorsitzender der BAGSO. Zwar erlaubten die aktuellen Regelungen eine Veranstaltung vor Ort. Die Appelle aus Politik und Wissenschaft, Kontakte zu reduzieren, um das Infektionsgeschehen zu bremsen, seien jedoch eindeutig. „Mit der Entscheidung für eine digitale Veranstaltung leisten wir unseren Beitrag dazu“, so Müntefering.

Eröffnung durch den Bundespräsidenten im Livestream
Das Programm des 13. Deutschen Seniorentages wird für die Online-Veranstaltung angepasst. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird den 13. Deutschen Seniorentag – digital zugeschaltet – mit einer Rede eröffnen. Die Festveranstaltung am 24. November findet im Hannover Congress Centrum (HCC), jedoch ohne Publikum statt. Interessierte können sie per Livestream im Internet verfolgen.

Umfangreiches digitales Programm – mit Austausch
Bis zum 26. November werden digitale Veranstaltungen angeboten, die ein gutes Leben im Alter in den Mittelpunkt stellen. Der souveräne und sichere Umgang mit digitalen Medien ist Thema von Kurzvorträgen und digitalen Stammtischen. Auch Gesundheit, Ernährung, Engagement und viele weitere Themen greifen die Veranstalter im digitalen Programm auf. „Ich hoffe, dass viele Gäste, die zu uns nach Hannover kommen wollten, nun am digitalen 13. Deutschen Seniorentag teilnehmen“, so Müntefering. „Unsere gemeinsame Arbeit für ein gutes Älterwerden geht weiter, auf diesem Deutschen Seniorentag und danach.“

Die fortlaufend aktualisierten Informationen zu den digitalen Veranstaltungen des Deutschen Seniorentages finden Interessierte ab dem 22. November 2021 auf der Internetseite: www.deutscher-seniorentag.de .

Pressekontakt
Barbara Stupp
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  

BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.
Noeggerathstr. 49
53111 Bonn
Tel.: 0228 24 99 93 – 12
E-Mail: stupp@bagso.de

www.bagso.de

twitter.com/bagso_de

www.deutscher-seniorentag.de

Read Full Post »

Der neue Durchblick ist da!

Top.BMP

Die Mitarbeiter des Durchblick haben wieder eine wunderbare Ausgabe gestaltet.
Ihr bekommt diese im Haus Herbstzeitlos und an
den üblichen Auslagestellen.

Read Full Post »

Adventskalender 2021 startet

Liebe Freunde und Besucher des Senec@fé-Blogs!
Es gibt auch in diesem Jahr einen Adventskalender, der Euch
die Vorweihnachtszeit etwas versüßen soll.
Hier findet Ihr den Link:
https://antoniestestblog.wordpress.com/

Read Full Post »

Infoveranstaltung für Senioren

Read Full Post »