Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 12. Juni 2021

Senec@fé öffnet in Kürze wieder

20190807_120109

Liebe Besucher unserer Einrichtung!

Die Covid-Zahlen sind erfreulich gesunken, die Stadt hat das Haus Herbstzeitlos wieder freigegeben und wir planen, die Einrichtung ab Montag, den 21. Juni wieder zu den gewohnten Zeiten zu öffnen.

Da wir uns auch weiterhin an die Schutzmaßnahmen halten müssen, teilen wir in ein paar Tagen noch mit, wie die Verhaltensregeln sein werden.

Die meisten von uns sind schon zweimal geimpft, das ist sicherlich schon sehr gut. Trotzdem müssen wir weiter Vorsicht walten lassen..Smiley

Wir freuen uns sehr Euch wiederzusehen und mit Euch zu arbeiten. Außerdem möchten wir Euch alle auch mit den Online-Schulungen vertraut machen, soweit ihr da noch keine Kenntnisse habt. Viele haben ja schon an unseren Zoom-Konferenzen teilgenommen. Als Ergänzung können wir die Meetings im Notfall gut nutzen. Auch die Funktionalitäten der Corona-App sollten wir uns gemeinsam ansehen, damit Ihr das alles kennenlernt.

Schaut in den nächsten Tagen in unseren Blog, damit Ihr die Infos mitbekommt, die wir weiter herausgeben.
Über die Whatsapp-Kanäle schicken wir Euch auch den entsprechenden Link.

Herzliche Grüße
vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Seit vielen Jahren erobert das Internet alle Bereiche des Lebens. Egal ob beim Kommunizieren, Konsumieren oder Informieren: Das World Wide Web gehört fest zum Alltag der Menschen und ist kaum mehr wegzudenken. Statt Briefen gibt es E-Mails und statt der Brockhaus-Enzyklopädie gibt es beispielsweise Wikipedia – oder mittlerweile auch die Onlineausgabe des Brockhaus. Unter diesen Umständen erscheint die Vorstellung, für jede Information in die Bibliothek zu gehen, Bücher zu wälzen und Kataloge zu durchforsten, sehr mühsam – schließlich findet man die Informationen auch bequem mit ein paar Klicks im Netz. Als reiner Wissensspeicher hat das Internet den Bibliotheken nach und nach den Rang abgelaufen.

Das Internet ist eine große Sammlung von Wissen und Informationen. Prinzipiell lässt sich mit der nötigen Geduld im Netz „alles“ finden. Doch wie findet man in dieser Fülle von Informationen und Internetseiten gezielt etwas? Dabei helfen Suchmaschinen. Wie in einem Register kann man nach bestimmten Schlagworten suchen und erhält eine Auflistung mit Internetseiten, in denen die gesuchten Schlagworte auftauchen.

Ohne sie geht im Internet nichts: Suchmaschinen. Sie sind die zentrale Anlaufstelle für alle Suchenden. Innerhalb des Bruchteils einer Sekunde listen Suchmaschinen wie Ecosia, Bing oder Startpage seitenweise Ergebnisse auf. Sie werden täglich milliardenfach genutzt, um Websites, Informationen und Daten im Internet zu finden. Die Suchmaschine, die weltweit am häufigsten genutzt wird, ist Google. Tipps rund um das Thema „Suchmaschinen“ finden Sie hier.

Egal welche Suchmaschine genutzt wird, die Funktionsweise ist immer dieselbe: Man gibt in die Suchleiste den oder die gewünschten Begriffe ein und bestätigt die Eingabe durch Klicken oder Tippen auf die Lupe. Danach erscheint eine Auflistung aller Suchergebnisse, die sich durchstöbern lassen.

Lesen Sie weiter unter:
https://www.silver-tipps.de/das-wissen-der-welt/

 

Empfehlung vom Senecafe-Team

Read Full Post »