Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. Oktober 2015

Manch einer von uns möchte seine Lieben mit einer Weihnachtspost überraschen.
Wir haben deshalb Seiten zusammengetragen, auf denen man Bilder und Texte finden kann, um sie in einem Dokument zu verarbeiten.

Weitere Anleitungen findet man in unserem Weihnachtsworkshop
im Senecafe-Online-Lernraum.

Man kann sich dort als Gast anmelden und alles anschauen und lesen und auch herunterspeichern oder ausdrucken.

image

Bilderlinks:

http://www.clipart-gallery.de/festtage/inhalt/deutsch.htm

clip_image002

Oder

http://www.kirstin-meyer.de/Weihnachten/bilder/bilder.html

http://www.weihnachtsideen24.de/weihnachtsbilder.html

http://www.brunnvalla.ch/d/weihnachtsbilder2.htm

http://www.weihnachtsarchiv.de/weihnachten.html

http://www.xmasgifs.de/

(mehr …)

Read Full Post »

image

Link zur Website

Erstmals im Siegerland:
Kreative Ingenieurskunst im Technikmuseum Freudenberg
Sonderausstellung: Leonardo Da Vinci – Bewegende Erfindungen
29. Oktober bis 24. November 2015
Ob kreative Flugobjekte, variantenreiche Brücken, funktionale Trommeln, feingliedrige Getriebe, geistreiche Kugellager, famose Drehkrane, pfiffige Flaschenzüge oder archaisch anmutende Panzer – Leonardo Da Vinci setzte mit seinen futuristischen, technischen Erfindungen die Welt des Mittelalters wortwörtlich in Bewegung. Einfach genial – genial einfach: So lassen sich seine bannbrechenden, phantasievollen Entwicklungen, die ihrer Zeit weit voraus waren, zusammenfassen. Rund 20 Prozent von Leonardo Da Vincis technischen Arbeiten sind heute, 500 Jahren nach der monumentalen Schaffensperiode des berühmten italienischen Genies, als Skizzen oder Zeichnungen noch vorhanden. Etliche dieser Skizzen dienten den Studierenden der Ingenieurstudiengänge der Fachhochschule Bielefeld als Basis, auf der seit 2007 zahlreiche funktionsfähige Modelle entstanden sind – der Grundstein für die interaktive, europaweit erfolgreiche Ausstellung „Leonardo Da Vinci – Bewegende Erfindungen“.

Mehr dazu erfährt man auf der Website des Technikmuseum.

Tipp vom Senec@fé

Read Full Post »