Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 11. Oktober 2015

Google hat mal wieder an den Funktionen von Maps geschraubt. Wir möchten Euch diese vorstellen:

Bei Orten etwa gibt es nun eine größere Seitenleiste, die mehr Infos enthält. Dort findet man ein Headerbild, welches aus Google Photos oder Panoramio stammen kann. Ebenfalls werden Bilder aus Street View oder aus Photospheres aufgeführt.

Neben dem aktuellen Wetter und der Ortszeit kann man auch recht schnell eine Route planen, den Ort zu den Maps Lesezeichen hinzufügen und den Ort auf das Smartphone schicken sowie den Code zum Einbetten erzeugen. Die Funktion „In der Nähe“ listet Restaurants, Sehenswürdigkeiten und weiteres auf.

Einige Fakten bezieht Google aus der Wikipedia und stellt diese übersichtlich dar. Die Darstellung entspricht dem Knowledge Graph.

Mit dem Designupdate wurde ebenfalls der Routenplaner aktualisiert und verwendet nun das Material Design. Die Optik entspricht dabei der Android-App Google Maps.

image

Klickt man die 3 waagerechten Striche links oben an, erhält man die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen aufzurufen, wie Satellit, Verkehrslage, öffentliche Verkehrsmittel usw.

image

Schaut es Euch mal an…

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »