Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. Januar 2015

Einfache Regeln zum Schreiben von Texten:

Schreiben Sie immer den Text bis zum Ende der Zeile durch. Das Programm macht den Textumbruch von alleine. Erst wenn der Absatz zu Ende geschrieben ist, drücken Sie die Taste ENTER. So bleibt der Absatz für das Formatieren zusammen.

Eine neue Zeile machen Sie mit der Taste ENTER.

Eine versehentlich erzeugte Leerzeile können Sie mit der Rücktaste wieder nach oben ziehen.

Korrigieren:
Falsch geschriebene Wörter oder Buchstaben können mit der Rücktaste (Taste über der ENTER-Taste mit Pfeil nach links) korrigiert werden.
Stehen Sie vor dem falschen Word, dann kann man die ENTF-Taste benutzen, um das falsche Wort oder den falschen Buchstaben zu entfernen.

Buchstaben oder Wort einfügen:
An die gewünschte Stelle mit der Maus klicken und schreiben.

Formatieren:

Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe usw. verändern funktioniert nur, wenn Sie vorher ihren Text markiert haben.

Markieren:

Entweder den ganzen Text mit STRG A
oder eine Zeile mit Klick in dem linken Rand vor der Zeile
oder einen Absatz – mit Doppelklick vor dem Absatz
oder ein Wort – mit Doppelklick auf das Wort
Dann können Sie den jeweiligen Text verändern…

Ausschneiden = Markieren und Tasten STRG+X
Kopieren         = Markieren und Tasten STRG+C
Einfügen         = STRG+V an der gewünschten Stelle

Mit der Tastenkombination SHIFT (Großschreibetaste) +ENTER kann man verhindern, dass die Wörter in der neuen Zeile groß geschrieben werden. Sie
sehen dann keine Absatzendemarke, sondern nur einen kleinen krummen Pfeil image

Fragen Sie uns auch nach Übungstexten für die Formatierung von Texten.

Tipps vom Senec@fé-Team

Read Full Post »