Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Januar 2015

Öffnen Sie Word und wählen Sie EINFÜGEN/CLIPART:

image

Cliparts einsetzenclip_image002

Klicken Sie nun auf das Symbol Clipart. Am rechten Bildrand öffnet sich nun ein Suchfeld Clipart“. Klicken Sie auf den Pfeil neben „Alle Sammlungen“ und setzen Sie ein Häkchen bei „Überall“.

Damit definieren Sie, dass das Programm auch Bilder im Internet suchen soll. Denken Sie aber daran, dass dies nur bei bestehender Internetverbindung funktioniert!

Bei „Alle Mediadateitypen“ können alle Rubriken angehakt sein.
Geben Sie nun im Feld „Suchen nach“ einen gewünschten Suchbegriff ein – z.B. Blumen und klicken Sie auf OK.
Es werden nun alle verfügbaren Cliparts gesucht.

Fassen Sie das gewünschte Bild mit gedrückter Maustaste linker Maustaste an und ziehen Sie es in Ihr Dokument.

Das Bild ist natürlich noch viel zu groß. Um es zu verkleinern, wählen Sie den nachstehend beschriebenen Weg:

Mit der Maus

Klicken Sie auf das Bild – am Rand werden nun Anfasspunkte sichtbar.
Fassen Sie den Punkt unten rechts mit der Maustaste an – es erscheint ein Doppelpfeil. Drücken Sie nun die Maustaste, halten Sie diese fest und schieben Sie das Bild diagonal (schräg) in der Größe zusammen. Es sollte dabei möglichst nicht verzogen werden. Ist es nicht geglückt, so klicken Sie auf das Bild und auf ENTF. Dann fügen Sie das Bild neu ein.

(mehr …)

Read Full Post »

Einen Text schnell verändern (formatieren) geht wie folgt:

Markieren Sie Ihren Text und drücken Sie über der Markierung die rechte Maustaste.

clip_image002

Im Fenster, das sich jetzt öffnet haben Sie die wichtigsten Formatierungen
auf einen Blick zur Verfügung.

Wenn Sie mehrere Formate gleichzeitig ändern wollen, dann
klicken Sie auf dem Bereich START im Feld  Schriftart auf den kleinen Pfeil
unten in der Ecke. Es öffnet sich dieses Fenster:

clip_image004

Im Fenster Schriftart können Sie nun verschiedene Optionen auf einmal ändern, auch die Schriftfarbe, diverse Unterstreichungen und Schrifteffekte gleichzeitig mit auswählen. Mit OK bestätigen.

Mit dem Knopf „Standard“ unten links am Rand können Sie das in Word als „leeres Dokument“ (Standardvorlage) angezeigte Dokument ändern: Schriftart, Schriftgröße usw. einstellen, dann Standard drücken.

Es werden nun alle neuen Dokumente mit diesen neuen Einstellungen angezeigt.

Read Full Post »

image

Tipp vom Senec@fé-Team

Wie bereits bei den letzten Beiträgen findet Ihr hier auch wieder das Dokument als PDF-Datei zum Herunterladen:

Grüße zum Valentinstag in Word erstellen

Read Full Post »

Einfache Regeln zum Schreiben von Texten:

Schreiben Sie immer den Text bis zum Ende der Zeile durch. Das Programm macht den Textumbruch von alleine. Erst wenn der Absatz zu Ende geschrieben ist, drücken Sie die Taste ENTER. So bleibt der Absatz für das Formatieren zusammen.

Eine neue Zeile machen Sie mit der Taste ENTER.

Eine versehentlich erzeugte Leerzeile können Sie mit der Rücktaste wieder nach oben ziehen.

Korrigieren:
Falsch geschriebene Wörter oder Buchstaben können mit der Rücktaste (Taste über der ENTER-Taste mit Pfeil nach links) korrigiert werden.
Stehen Sie vor dem falschen Word, dann kann man die ENTF-Taste benutzen, um das falsche Wort oder den falschen Buchstaben zu entfernen.

Buchstaben oder Wort einfügen:
An die gewünschte Stelle mit der Maus klicken und schreiben.

Formatieren:

Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe usw. verändern funktioniert nur, wenn Sie vorher ihren Text markiert haben.

Markieren:

Entweder den ganzen Text mit STRG A
oder eine Zeile mit Klick in dem linken Rand vor der Zeile
oder einen Absatz – mit Doppelklick vor dem Absatz
oder ein Wort – mit Doppelklick auf das Wort
Dann können Sie den jeweiligen Text verändern…

Ausschneiden = Markieren und Tasten STRG+X
Kopieren         = Markieren und Tasten STRG+C
Einfügen         = STRG+V an der gewünschten Stelle

Mit der Tastenkombination SHIFT (Großschreibetaste) +ENTER kann man verhindern, dass die Wörter in der neuen Zeile groß geschrieben werden. Sie
sehen dann keine Absatzendemarke, sondern nur einen kleinen krummen Pfeil image

Fragen Sie uns auch nach Übungstexten für die Formatierung von Texten.

Tipps vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Bei Anfängern, die mit Textverarbeitung in Word beginnen, ist es oft mühsam einen längeren Text mit mehreren Absätzen selber zu tippen, um damit das Formatieren von Text zu üben.

Es gibt einen Trick, mit dem man sich ganz schnell einen längeren Text erstellen kann, einen sogenannten Dummy-Text, der automatisch von Word erzeugt wird.

Dazu gibt man in einem leeren Dokument folgenden Text ein:

=rand() und drückt dann die ENTER-Taste.

oder

=lorem() und ENTER.

Will man gezielt eine bestimmte Anzahl von Absätzen und Zeilen erzeugen,
fügt man diese als Zahlen in die ().
Die Funktionen ergeben unterschiedliche Blindtexte.

Also:

=rand(5,10) das ergibt dann einen Text von 5 Absätzen mit 10 Sätzen.

Man kann die Zahlen beliebig variieren, wie man den Text benötigt und kann dann alle Formatierungsübungen damit ausführen. Auch das Einfügen von Bildern, wie im vorhergehenden Artikel beschrieben.

Sollte das Ganze nicht funktionieren, so liegt das an den Einstellungen der Autokorrektur von Word. Diese findet man in den Word-Optionen. Ist die Funktion “während der Eingabe ersetzen” mit einem Haken versehen, funktioniert auch die Erstellung des Zufallstextes wieder.

clip_image001

Probiert es mal aus und versucht dann verschiedene Formate wie Schriftgröße,
Schriftart, fett, kursiv, unterstrichen und Farben auszuprobieren.

Weitere Tipps geben wir Euch gerne im Senec@fé.

Tipp vom Senec@fé-Team

 

Read Full Post »

In dieser Woche haben wir Euch gezeigt, wie man in einem Word-Dokument Fotos einfügen kann. Am Ende dieses Artikels findet Ihr eine Anleitung als PDF-Datei,
die man herunterladen und ausdrucken kann:

image

Hier kann man die Anleitung als PDF-Datei herunterladen:
Bilder in Word 2007- 2013 einfügen

Read Full Post »

Die Verbraucherzentrale hat die aktuellen Änderungen in einem Video zusammengefasst. Informiert Euch!

 

Link zur Verbraucherberatung

Info vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image
(mehr …)

Read Full Post »

Viele von unseren Besuchern im Internetcafé haben bereits selbst Fotobücher erstellt. Einige haben richtige Reisetagebücher erstellt, was auch für uns immer sehr interessant ist.

Aber was passiert nun mit den Daten, die wir an den Fotobuch-Anbieter übermitteln?
Wie wird daraus ein Fotobuch? Im nachfolgenden Video kann man viel darüber erfahren!

 

Videotipp

vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Foto: A. Dell

Montag und heute hatten wir schon wieder gut zu tun im Senec@fé.
Über Weihnachten haben sich viele Fragen ergeben, die gelöst werden
mussten. Aber dafür sind wir ja auch da!

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

Older Posts »