Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2014

2013-08-02 17.20.24Was man mit einem Android-Smartphone oder Tablet alles anfangen kann, das möchten wir Ihnen heute erläutern:

Die neuen Geräte sind ja ein Computer im Mini-Format und vieles, was auf dem Computer machbar ist, kann auch ein Smartphone leisten.

– Mails empfangen und beantworten
– im Internet surfen
– Musik hören
– Videos schauen
– Fahrpläne und 
  Zugverbindungen suchen
– Kalenderfunktionen
– Bilder verwalten, anschauen 
  und senden
– E-Books lesen

Es geht natürlich noch viel mehr… Sie benötigen aber in jedem Fall ein Google-Konto, um Apps aus dem Google Store zu beziehen. Damit haben Sie automatisch auch ein E-Mail-Konto bei Google und können auf Wunsch auch das Soziale Netzwerk Google+ und die Fotoverwaltung nutzen.

(mehr …)

Read Full Post »

Der diesjährige Martinimarkt in Siegen findet am 25. und 26. Oktober statt. ALTERAktiv wird aus organisatorischen Gründen leider nicht mit einem Stand vertreten sein. Wir laden trotzdem alle Vereinsmitglieder zum Besuch herzlich ein. Bringen Sie Freunde und Bekannte mit.

Folgende Informationen hierzu sind der Website unseres Kooperationspartners, der Ev. Martini-Kirchengemeinde Siegen, entnommen:

Jubiläum: 10. Martinimarkt

Eröffnung am 25. Oktober um 11.00 Uhr durch Bürgermeister Steffen Mues

Am 25. und 26. Oktober werden die Buden um die Martinikirche herum von 11.00 (Sonntag: 12.00) bis 19.00 Uhr geöffnet sein und zum Kauf selbst hergestellter Artikel und besonderer kulinarischer Leckereien – ebenfalls aus eigener Herstellung – einladen.

Exklusive Artikel, die sich mit der Martinikirche befassen und nur hier zu haben sind, Edeltrödel, dänische Kerzen, Likör- und Marmeladen- Spezialitäten, Früchtebrot, Siegerländer Kartoffel-Waffeln auf Holzöfen gebacken, Martini-Wein und -Glühwein, alkoholfreie Cocktails sind unter anderem im Angebot.

Für Kinder gibt es besondere Angebote im Schminkzelt, beim Dosenwerfen und Bogenschießen z.B. und im Märchenzelt.

Das besondere Programm am Samstag:

14.00  Sockentheater unserer KiTa
14.30  Märchenerzählen im Märchenzelt
15.00  Kabarett in der Kirche (das Duo Gretel und Toni)
17.00  Gitarrenkonzert mit Werner Hucks
18.15  Taizé-Singen

Die One-Man-Band wird für gute Stimmung sorgen.

Das besondere Programm am Sonntag:

10.30 Kantatengottesdienst mit Bach-Chor und Bach-Orchester
14.00 Bläserkreis Siegen-Mitte
16.00 Das Acoustic-Pop-Ensemble der Fritz-Busch-Musikschule unter der Leitung von Dominik Jung spielt Songs aus den vergangenen 40 Jahren der Rock- und Popgeschichte.

Im Anschluss an den Kantatengottesdienst, also gegen 12.00 Uhr, öffnen die Stände um die Martini-Kirche herum. Für gute Verpflegung ist gesorgt: von Grillspezialitäten über die beliebte Kürbissuppe bis hin zum leckeren Kuchenbüffet mit selbstge-backenen Kuchen finden Sie alles, was das Herz begehrt. Auch an diesem Tag finden Sie alle Spezialitäten und Artikel in den Ständen.

Ein weiterer Höhepunkt wird am Samstag und Sonntag die Versteigerung von zwei Bio-Martinsgänsen sein!

Außerdem wird die Martini-Kirche während dieser Zeit im besonderen Licht zu sehen sein, sowohl innen als auch außen.

Alle Einnahmen dienen zum Erhalt der altehrwürdigen Martinikirche und der Arbeit, die in ihr und um sie herum geschieht.

Ein Besuch des Martinimarktes lohnt  sich
meint das Senec@fe-Team

Read Full Post »

Sie möchten in Word eine Aufstellung mit Zahlen erstellen und wissen nicht wie das so richtig funktioniert?

Man könnte theoretisch die Tab-Taste auf der Tastatur benutzen, aber die Reihen sehen dann nicht wirklich gut aus.

clip_image002

Sie sehen schon, was ich meine…

Also geht es nur mit dem Setzen von Tabulatoren. Diese kann man rechtsbündig, linksbündig oder dezimal setzen. Der Dezimal-Tabulator hilft die Zahlen korrekt untereinander zu schreiben, denn er orientiert sich an dem Komma.

Wichtig ist zunächst, dass bei Word das Lineal eingeblendet ist.

clip_image004

clip_image006Sollte es bei Ihnen nicht vorhanden sein, klicken Sie rechts über der Ziehleiste auf das Symbol.

Nun erscheint das Lineal.

Auf der linken Seite des Lineals gibt es ebenfalls ein Symbol. In der Grundeinstellung sieht es aus wie ein L. Wenn Sie die Maus darüber halten, wird angezeigt "linksbündig", d.h. es handelt sich um einen Tabstopp, der den Text linksbündig anordnet. Wenn Sie erneut klicken, erscheint ein anderes Symbol und wenn Sie die Maus darüber halten, wird die entsprechende Bezeichnung angezeigt. Es gibt noch rechtsbündig und zentriert. Diese beiden werden aber nicht so häufig benötigt.
Am wichtigsten sind der linksbündige und der Dezimal-Tabulator.

Der Dezimal-Tabulator sieht so aus: clip_image008

Sie können die Tabulatoren im Lineal mit einem einfachen Mauslick setzen, diese mit der Maus auch verschieben oder mit der Maus herausziehen, um sie wieder zu entfernen.

clip_image010

Hier wurde eine Kombination von linksbündigen und dezimalen Tabulatoren gesetzt, die es ermöglichen, die einzelnen Elemente bündig zu schreiben.

Für den Sprung zum nächsten Tabulator drücken Sie jeweils die Tabulatortaste auf der Tastatur. Mit jeder Enter-Taste = neue Zeile – erweitert sich die Reihe und greift sofort wieder auf die bereits gesetzten Tabulatoren zu.

Wenn Sie normal weiterschreiben möchten, ziehen Sie die Tabulatoren in der nächsten leeren Zeile einfach mit der Maus wieder aus dem Lineal heraus. Mit der Maus anfassen und nach unten ziehen!

Dies ist die einfachste Methode mit Tabulatoren zu arbeiten und ist im Regelfall auch völlig ausreichend.

Sollten Ihre Reihen vielleicht noch zu nah beieinander stehen, dann markieren Sie die Zeilen mit der Maus und verschieben die einzelnen Tabulatoren, bis Sie mit dem Abstand zufrieden sind.

Probieren Sie es einfach aus!
Man muss es ein wenig üben, dann klappt es!

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Wir laden Sie alle herzlich zu unserem Tag der Offenen Tür im Senec@fé ein.

Erzählen Sie auch Ihren Bekannten und Freunden, dass sie sich an diesem Tag
ausführlich über die Arbeit mit Smartphones und Tablet-PCs informieren können.

Das Senec@fé-Team

 

Read Full Post »

image

Heute erhielten wir mal wieder eine Pishing-Mail. Dieses Mal von der Noris-Bank…
Meist sind die Inhalte von solchen Mails ähnlich und gaukeln einem vor, dass etwas
ungewöhnlich im Konto vorgeht. Wenn man dort kein Konto hat, ist es eigentlich klar,
dass es sich nur um einen Betrugsversuch handeln kann.
Wer aber tatsächlich Kunde der Bank ist und über den in der Mail enthaltenen Link
sein Konto verifizieren will, tappt sofort in die Falle der Betrüger.

Also – solche Mails grundsätzlich sofort löschen.
Als Kunde sich “nur über die tatsächliche Bankseite” einwählen und überprüfen,
ob es dort Hinweise gibt. Notfalls die Bank anrufen, um sich zu vergewissern.
Aber niemals auf den Link in einer solchen Mail klicken!!

Info vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

 

Tänzer-Picasso

MGZ Martini

St. Johann-Str. 7

57074 Siegen

 

31.10.14   15.30 – 17.00 h

07.11.14   15.30 – 17.00 h

14.11.14   15.30 – 17.00 h

 

 

Natürlich, liebe Tanzgemeinschaft sind das wenige Daten:
Aber besser 3 x als …
Sie wissen wie es geht…

Kommen Sie einfach vorbei – ohne Anmeldung –
bringen Sie evtl. noch jemanden mit…

Pro Tanznachmittag: 2,00 € und dann gehts los:

”Einfach tanzen”

Auf ein fröhliches Wiedersehen:

Barbara Kerkhoff
Lucia Schwarzwälder
Ute Waffenschmidt-Leng

 

Wir laden Sie herzlich ein!

Info vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

2014-10-tablet

Fotos und Collage: A. Dell

Heute fand der 2. Workshop mit den Tablets aus der Aktion mit der Stiftung Digitale Chancen im Senec@fé statt. 15 Teilnehmer folgten mit großen Interesse den Anleitungen unserer Mitarbeiter und stellten viele Fragen zu den unterschiedlichen Funktionen der Tablets.

Für weiteres Wissen können alle Interessierten sich während der Öffnungszeiten des Senec@fés in die praktische Arbeit einführen lassen.

Wir verweisen auch noch einmal auf unseren Online-Lernraum unter der Adresse: www.senecafe-onlineraum.de

Hier finden Sie einen speziellen Lernraum für die Arbeit mit Tablets und Smartphones.

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

Ein Dankeschön an den Kollegen Herbert Schmidt aus Würzburg, der den von ihm erstellten Film für uns umgelabelt hat.

Wir denken, es passt genau auf uns!

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Fotos: A. Dell

Heute fand der erste Tablet-Workshop im Rahmen der Aktion “Tablets für Senioren” mit der Stiftung Digitale Chancen im Schulungsraum des Senec@fés in Siegen statt. Die Teilnehmer wollten natürlich erfahren, wie man mit einem Tablet umgeht und probierten dies auch aus.

Welche unterschiedlichen Betriebssysteme gibt es, was sind Apps, wie kommt man mit dem Tablet ins Internet, war zunächst zu erlernen. Wo bekommt man die Apps und wie installiert man diese. Wie verschiebt man diese sinnvoll oder löscht sie auch wieder… Friedhelm Limburger gab dazu kompetente Antworten.

Natürlich kann man mit einem Tablet auch Fotos und Videos machen, E-Mails schreiben und Fotos mitverschicken, skypen, navigieren und vieles mehr. Die verschiedenen Apps bieten Informationen in Hülle und Fülle.

Einige Teilnehmer haben bereits ein eigenes Tablet oder planen eine Anschaffung und werden entsprechende Hilfe beim Einstieg in das eigene Gerät benötigen. Dabei werden die Mitarbeiter des Senec@fés ihnen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wer sich selber schlau machen möchte, findet unter
http://www.senecafe-onlineraum.de/
einen Kurs mit Informationen und Materialien zum Thema
“Arbeiten mit Smartphone und Tablet-PC”.
Man kann sich “als Gast anmelden” und alles lesen und anschauen.
Zu den im Workshop verwendeten Tablets Samsung Galaxy Tab 3 findet man dort
auch eine Serie guter Schulungsvideos zum Selbstlernen.

Info vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Noch etwas interessantes Neues gibt es bei den Google-Diensten:
Eine virtuelle Ägyptentour mit Street View und vielen Bildern von den Sehenswürdigkeiten.

image

Mehr dazu erfahrt Ihr im Artikel auf dem Google-Produkt-Blog.
Oder klickt auf die Abbildung…

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Older Posts »