Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2013

2013-03-05-Smobil1

Fotos und Collage: A. Dell

Heute fand der zweite Teil der Einstiegsschulung am Smartphone für die Teilnehmer des Projekts S-Mobil der Uni Siegen im Senec@fé statt. Es ist toll zu beobachten, wie interessiert und motiviert die Senioren mit den Smartphones umgehen.

Zunächst lernen sie die grundsätzliche Bedienung kennen. Danach werden wir mit ihnen erkunden, wie einzelne Anwendungen installiert und bedient werden. Immerhin hat so ein Smartphone umfangreiche Funktionen wie ein Computer, wenn auch im Miniformat…

Später sollen dann spezielle Anwendungen zur Mobilität in der Praxis getestet werden. Wir sind sehr gespannt, wie das funktioniert…

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

Kriminalpolizei

Frau Niggemann von der Kriminalpolizei Siegen bietet im
Haus Herbstzeitlos einen Vortrag zum Thema:
“Sicherheit für Senioren zuhause und unterwegs” an.

Wir laden Euch herzlich ein, Euch zu diesem Thema zu
informieren.

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Link zu Starthilfe 50

Die Initiatoren der Website “Starthilfe 50” geben immer wieder gute Tipps über Lernvideos, die auf der Seite vorgestellt werden.

Heute gibt es aktuell gute Hinweise zum Thema:
Wie erkenne ich Spam und was kann ich dagegen tun? und
E-Mails aus dem Spam-Ordner befreien.

Wir kennen das ja auch alle, manchmal kommen Unmengen von nicht gewollten Werbemails im E-Mail-Konto an. Da ist es gut zu wissen, was man dagegen tun kann.
Aber manchmal kommen auch Mails von Freunden nicht an, weil sie im Spamordner verschwunden sind. Doch man kann diese wieder hervorholen.

Schaut Euch also das Video gut an und lest die Infos zum Thema “Emails aus dem Spamordner befreien”.

Danach sind wir alle ein wenig schlauer…

Natürlich gibt es auf der Seite von Starthilfe 50 noch viel mehr interessante Lernvideos und wer mag, kann sich auch die Videos auf CD bestellen.

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Link zur Seite von DsiN

Internet-Sicherheitsbriefe

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) und Deutschland sicher im Netz e.V. möchten gemeinsam die Generation 60plus für das Internet begeistern. Die Vermittlung von Kompetenzen für einen sicheren Umgang mit dem Netz ist dabei ein wichtiges Anliegen. Deswegen erscheint nun regelmäßig der Internet-Sicherheitsbrief, der älteren Menschen Tipps zur IT-Sicherheit gibt. Darüber hinaus finden die Leser hier nützliche Links für weitere Informationen und Veranstaltungshinweise.

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 1/2012,
Thema "Sicheres Passwort" Download PDF, 180 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 2/2012,
Thema "Sicheres Bezahlen" Download PDF, 265 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 3/2012,
Thema "Online Reisen buchen" Download PDF, 265 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 4/2012
Thema "Unterwegs sicher ins Netz" Download PDF, 267 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 1/2013
Thema "Sichere Identitäten im Netz" Download PDF, 345 KB

Internet-Sicherheitsbrief Ausgabe 2/2013
Thema "Ihre Bankgeschäfte im Netz" Download PDF, 183 KB

Diese Sicherheitsbriefe darf sich jeder für den eigenen Gebrauch herunterladen.
Einfach auf “Download” klicken und auf dem eigenen Rechner speichern.
Ganz neu sind die beiden letzten Sicherheitsbriefe “Sichere Identitäten im Netz
und Ihre Bankgeschäfte im Netz (Online-Banking)

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

IMG_2278

Foto: Senec@fé-Team

Neben dem Lernen gab es heute auch wieder eine lustige Kaffeerunde.
Ein Dankeschön an die fleißige Bäckerin, die uns mit Sahnetorte und
Reibekuchen erfreut hat!

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

In Word 2010 und Word 2010 Starter ist der Zeilenabstand bei der Formatvorlage
Standard auf 1 1/2 eingestellt. Wenn man also in seinen Dokumenten einen
Zeilenabstand von 1 haben möchte, muss man etwas ändern.

Am besten geht es so:

Klicken Sie im Bereich Absatz auf den kleinen Pfeil wie angezeichnet:

image

Es öffnet sich das folgende Fenster – Absatz:

image 

Hier ist jetzt unter Zeilenabstand “Einfach” eingetragen.

Klicken Sie auf “Als Standard festlegen” und im nachfolgenden Fenster

image

klicken Sie an “Alle Dokumente basierend auf der Vorlage Normal.dotm”
und bestätigen Sie anschließend mit OK.

Schließen Sie Word ohne zu Speichern und öffnen Sie ein neues leeres
Dokument. Prüfen Sie jetzt den Zeilenabstand, er ist nun auf eine Zeile
reduziert.

In Word 2007 funktioniert es nicht so einfach.
Lesen Sie dazu den folgenden Beitrag:

“Standardvorlage in Word 2007 ändern”

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

clip_image002

Wenn wir eine Mail erhalten, die ursprünglich im “Nur-Text-Modus” verfasst wurde, wundern wir uns, dass beim Antworten oder Weiterleiten plötzlich nicht mehr alle Funktionen in Windows LiveMail vorhanden sind.

Das liegt daran, dass die Funktion “Nur Text” beim Antworten automatisch übernommen wird. Man kann dies wieder ändern, indem man im Fenster auf die Funktion ”Rich Text HTML “ klickt.  In der unteren Abbildung sehen sie, dass nun alle Funktionen wieder vorhanden sind.

clip_image002[4]

Statt der Funktion “Rich-Text” wird nun an der Stelle “Nur Text” angezeigt. Alle Formatierungen sind nun wieder zugängig und auch Links und Emoticons lassen sich wieder einfügen.

Es ist also nur ein Klick und alles funktioniert wieder wie gewohnt.

Denken Sie beim nächsten Mal daran!…

Empfiehlt das Senec@fé-Team

Read Full Post »

2013-041

Fotos und Collage: A.Dell

Oh, es wird immer mehr…
Küchenschellen, Scharbockskraut, Scilla…
Blüten am Eisenholzbaum..usw.

Frühlings Ankunft

Grüner Schimmer spielet wieder
Drüben über Wies‘ und Feld.
Frohe Hoffnung senkt sich nieder
Auf die stumme trübe Welt.
Ja, nach langen Winterleiden
Kehrt der Frühling uns zurück,
Will die Welt in Freude kleiden,
Will uns bringen neues Glück.

Seht, ein Schmetterling als Bote
Zieht einher in Frühlingstracht,
Meldet uns, dass alles Tote
Nun zum Leben auferwacht.
Nur die Veilchen schüchtern wagen
Aufzuschau’n zum Sonnenschein;
Ist es doch, als ob sie fragen:
»Sollt‘ es denn schon Frühling sein?«

Seht, wie sich die Lerchen schwingen
In das blaue Himmelszelt!
Wie sie schwirren, wie sie singen
Über uns herab ins Feld!
Alles Leid entflieht auf Erden
Vor des Frühlings Freud‘ und Lust –
Nun, so soll’s auch Frühling werden,
Frühling auch in unsrer Brust!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
(ca. 1827)

Read Full Post »

image

Link zur Seite

Es ist schon sehr erstaunlich, was in Bibliotheken so alles schlummert…
Die Wienbibliothek hat inzwischen besondere Buchsammlungen digitalisiert, so auch Kochbücher aus der Zeit zwischen 1910 und 1920, also Rezepte für die “Mangelzeit”.
Es ist interessant, mal darin zu stöbern…

Daneben gibt es auf der Seite auch alte Reiseführer, Musikhandschriften usw.
Wer sich für antiquarische Dinge interessiert, kann hier fündig werden. Die Bücher können als PDF-Datei auf den eigenen Rechner heruntergeladen werden.

Übrigens gibt es schon sehr viele Bibliotheksseiten, in denen man Digitalisate von alten Büchern, Notenblättern und vielem mehr finden kann.

Auch beim Gutenberg-Projekt kann man viele interessante alte Bücher finden:

image

Link zur Gutenberg-Seite

Inzwischen kann man die Bücher von Gutenberg sogar auf Smartphones und Tablets herunterladen und lesen.

Schaut es Euch mal an!

Empfehlung vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Link zum Beitrag in Heute.de

Viele unserer Besucher im Senec@fé haben sich auch schon mit Skype vertraut gemacht, denn es ist eine unkomplizierte Möglichkeit per Internet mit anderen zu telefonieren.

Was man zu Skype sonst noch wissen sollte, kann man im Artikel bei Heute.de nachlesen. Ein Video verdeutlicht die Möglichkeiten noch einmal in verständlicher Sprache.

Skype kann man natürlich auch auf mobilen Geräten anwenden, um mit anderen per Videochat zu telefonieren.

Also – informiert Euch noch einmal im Artikel.

Tipp vom Senec@fé-Team

Read Full Post »

Older Posts »