Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2012

Mitteilung der Stiftung Digitale Chancen:

Vom 26.-30. März wird in ganz Europa die Get online week (Geh´ Online Woche) 2012 stattfinden – eine Kampagne mit dem Ziel, möglichst vielen Menschen die Vorteile des Internet näher zu bringen. Wir als nationaler Partner der Kampagne möchten mit unseren Aktivitäten dafür sorgen, dass in dieser Woche auch in Deutschland möglichst viele Menschen das Internet entdecken und zählen dabei auf Ihre Unterstützung!

Wie können Sie helfen?

Ein dynamisches Banner verlinkt auf eine kurze Umfrage (http://www.digitale-chancen.de/gow.cfm/key.10086), die es uns ermöglicht zu sehen, wie viele Menschen in Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern das Internet für sich zu nutzen beginnen. Setzen Sie das Banner bitte auf Ihre Homepage und verlinken Sie so auf die, damit die Besucher Ihrer Einrichtung sich als Teilnehmer der Geh´ Online Woche 2012 registrieren können. Selbstverständlich können Sie als Unterstützer/in der Geh´ Online Woche ebenfalls an der kurzen Umfrage teilnehmen und dazu beitragen, die Zahl der Teilnehmenden zu erhöhen.

Geh online Woche? Ich nehme teil!

Ein Tablet-PC als Belohnung!

Die Registrierung verläuft für den Benutzer oder die Benutzerin völlig anonym – wir werden nur aufnehmen, aus welcher Einrichtung sich die meisten Internetnutzer an der Umfrage beteiligt haben und freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass die Einrichtung mit den meisten Teilnehmenden an der Umfrage einen BASEtab Tablet-PC von der E-Plus Gruppe überreicht bekommt.

Wie viele Menschen in Deutschland an der Geh? Online Woche teilgenommen haben, sehen Sie an einem weiteren dynamischen Banner, das Sie auch gerne auf Ihrer Homepage platzieren können.

 

Mitteilung an die Besucher unseres Blogs sowie die Besucher des Senec@fé!

Wir würden uns freuen, wenn Ihr alle an der Umfrage teilnehmt! Die Banner haben wir rechts auf die Randleiste gesetzt.
Die Befragung läuft über das obere Banner – einfach anklicken und die Umfrage ausfüllen.

Die Teilnehmerzahl aus Deutschland findet sich auf dem zweiten Banner!

Das Senec@fé-Team

Read Full Post »

 

image

Internetverlauf im Mozilla Firefox Browser löschen

Ihr Browser protokolliert genau, welche Seiten Sie im Internet besuchen.
Wollen Sie dies vermeiden, löschen Sie den Internetverlauf.

Bei Mozilla Firefox gehen Sie dabei folgendermaßen vor:
Unter Windows XP klicken Sie oben im Firefox-Fenster auf das Menü „Extras
und wählen Sie „Neueste Chronik löschen“.

Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie per Drop-Down-Menü auswählen können,
für welchen Zeitraum Sie Ihre Daten löschen wollen.

Wenn Sie auf den Pfeil neben dem Punkt „Details“ klicken, können Sie weiterhin
einstellen, was genau gelöscht werden soll: besuchte Seiten und Download-Chronik,
eingegebene Suchbegriffe und Formulardaten, Cookies, Cache, aktive Logins und
die Einstellungen  der Internetseiten stehen hier zur Auswahl.

Wenn Ihr Rechner mit Windows 7 ausgestattet ist, klicken Sie oben im
Firefox-Fenster auf die orange unterlegte Schaltfläche „Firefox“, gehen
Sie zum Menü „Chronik“ und wählen Sie „Neuste Chronik löschen“.
Haben Sie in Ihrem Browser wieder die frühere Menüstruktur eingeschaltet,
dann gehen Sie vor wie unter Windows XP beschrieben.

Firefox aktualisieren

Sie können übrigens ganz einfach kontrollieren, ob Ihr Firefox in der aktuellsten Version
vorhanden ist. Klicken Sie auf “Hilfe” und auf “Über Firefox”. Ist der Browser nicht auf dem
neuesten Stand, dann wird das Update sofort heruntergeladen. Sie können es nachverfolgen.
Nach dem Herunterladen wird angezeigt: “Update installieren”. Klicken Sie darauf, um den
Browser zu aktualisieren. Firefox wird danach neu gestartet. Sie können nun nachschauen,
welches die aktuelle Version ist… Derzeit ist es die Version 11.0.

Sie sollten den Firefox unbedingt immer aktualisieren, da er ständig auf die Internet-
Umgebung angepasst wird.

Empfehlung des Senec@fé-Team

 

Read Full Post »

Bitkom Datenschutz

zur BITKOM-Seite

Neue E-Learning-Seite zu Thema Datenschutz

Die BITKOM hat im Februar ein neues E-Learning Tool zum Thema
Datenschutz ins Internet gestellt.

Videos, kleine Spiele und Quiz, die in das Tool integriert sind, sollen den
bewussten Umgang mit dem Thema Datenschutz und dessen Bedeutung
für den Alltag spielerisch vermitteln.

Das Tool steht allen Nutzerinnen und Nutzern kostenlos und ohne
Registrierung zur Verfügung.

www.bitkom-datenschutz.de

Sollte man sich wirklich anschauen, ganz sicher lernt man noch etwas
dazu…;-))

empfiehlt das Senec@fé-Team

Read Full Post »

image

Ob daran wohl die Enkel Freude hätten, wenn Sie ein bebildertes
Gedicht über die Osterhasen bekommen? Ich denke schon…

Also, überlegt mal, was wohl Freude machen würde…
Ein Gedicht, eine Geschichte, ein Ostergruß…;-))

Die Rahmen findet Ihr unter Word 2007 und 2010 unter START – Rubrik ABSATZ – dann Klick auf die Rahmen – Rahmen und Schattierungen.
In dem Fenster Rahmen und Schattierungen wechseln auf „Seitenrand„. In der Mitte unten unter „Effekte“ findet Ihr eine Auswahl an bunten Rändern. Darunter sind auch Ostereier. Die Breite des Rahmens und die Farbe kann man auch noch auf Wunsch bestimmen. Das geht jedoch nicht bei allen Rahmen. Probiert es einfach aus.

Die Spalten im Dokument erzeugt man über „Seitenlayout“ „Spalten“. Um in die 2. Spalte zu kommen, muss man noch einmal „Umbrüche“ „Spaltenwechsel“ anwählen…;-))

Viel Spaß beim Experimentieren wünscht

das Senec@fé-Team

Read Full Post »

IMG_0018-002

 
Frühlingsglaube

 

Die linden Lüfte sind erwacht,
Sie säuseln und weben Tag und Nacht,
Sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muss sich alles, alles wenden.

Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
Man weiß nicht, was noch werden mag,
Das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal;
Nun, armes Herz, vergiss der Qual!
Nun muss sich alles, alles wenden.

Ludwig Uhland
(Erstdruck 1813)

Read Full Post »

IMG_0012

Tagesordnung der Verbraucherkonferenz

Heute fand im Ratssaal des Rathauses Siegen-Geisweid die Verbraucherkonferenz “Forum 60+ Ins Internet – mit Sicherheit” statt, zu der vom Seniorenbeirat der Stadt Siegen eingeladen wurde. Wir haben vor kurzem schon darüber berichtet. Viele unserer Mitarbeiter, sowie interessierte Besucher des Senec@fés nahmen daran teil.

Die Veranstaltung war interessant und kurzweilig, der Morgen verging wie im Fluge.
Durch die sachkundigen Referenten erhielten wir viele Infos zum Einkaufen und zur Sicherheit im Internet, sowie zum eigenen Sicherheitsverhalten im Netz.
In den Entspannungspausen versorgten uns die Mitarbeiter der Stadtverwaltung mit Getränken und einem Imbiss, es war also für ein Wohlfühlklima gesorgt.
Ein Dank also auch an die Organisatoren vom Seniorenbeirat und an die Mitarbeiter der Regiestelle Leben im Alter der Stadt Siegen.

2012-03-Verbraucherforum 60

Zudem hatten wir das Vergnügen, dass drei Kollegen des befreundeten Vereins Mousemobil Koblenz e.V. – die in ihrer Stadt auch Senioren am PC und im Internet begleiten – an der Veranstaltung teilnahmen und wir uns so erstmals persönlich kennenlernen konnten. Nach der Veranstaltung reichte die Zeit auch noch für einen kleinen Erfahrungsaustausch im Senec@fé.

Zur Erinnerung noch ein Hinweis auf die in den Vorträgen vorgestellten Informationsseiten:

www.kaufenmitverstand.de (7 Goldene Regeln zum Onlineeinkauf)

www.internet-guetesiegel.de (Infos zu Gütesiegeln von Internetshops)

www.vz-nrw.de (Verbraucherberatung NRW mit vielen Tipps zum Internet)

www.surfer-haben-rechte.de (Infos und Tipps zum Internet)

sowie das Pishing-Radar der Verbraucherzentrale unter:
www.verbraucherfinanzwissen.de

Unter der Rubrik Checklisten und Materialien findet man auch Checklisten
mit Infos z.B. zu Onlineshops, Reisen usw.

Schaut Euch die Seiten noch genauer an und stöbert, was Ihr dort alles an
Informationen finden könnt…Zwinkerndes Smiley

rät das Senec@fé-Team

Read Full Post »