Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2008

Schöne Adventszeit

2Adventslichter 

Das Schönste an der Weihnachtszeit ist doch immer noch die Vorfreude, die ihren ganz besonderen Ausdruck in den Bräuchen der Adventszeit findet, wenn die Wohnungen und Straßen feierlich geschmückt werden und Kerzenschein warmes Licht spendet.

Bereits seit dem frühen Mittelalter wird der Advent, die Zeit vor der ersehnten Ankunft Jesu Christi, gefeiert und beginnt mit dem vierten Sonntag vor Heiligabend. Diese vier Wochen sollen sinnbildlich stehen für die 4000 Jahre, die die Menschheit, nach kirchlicher Überlieferung, auf ihren Messias warten mußte. Und damit die Zeit bis zum Weihnachtsfest freudig vorübergeht, wird sie uns jedes Jahr durch allerlei Adventsbräuche verkürzt.

So beginnen zum Beispiel gleich mit dem ersten Adventssonntag die Weihnachtsmärkte, die eine besinnliche Stimmung in jede Altstadt bringen. Und mit dem ersten Dezember darf dann auch die erste Klappe des Adventskalenders geöffnet werden, ein wunderbarer Brauch, der besonders den Kleinen seit nun etwa100 Jahren das Warten auf das Christkind versüßen soll. Denn an jedem Tag vor Weihnachten hält der Adventskalender eine kleine Überraschung bereit, die meist aus süßen Sachen, wie Schokolade, besteht.

Wie der Adventskalender, so gehört auch der Adventskranz zur Vorweihnachtszeit dazu. Seine Ursprünge gehen noch auf vorchristliche, heidnische Bräuche zurück, denn bei den alten Germanen galt der Ring als ein Symbol, das böse Geister vertreiben kann. Und so soll auch der Adventskranz vor Unheil schützen und mit seinen vier Kerzen, von denen an jedem Adventssonntag eine weitere angezündet wird, Licht, Wärme und somit Hoffnung verbreiten.

 

Read Full Post »

Advent

1957

Advent! Advent!
Ein Lichtlein brennt,
erst eins, dann zwei
dann drei, dann vier;
dann steht das Christkind vor der Tür.

Volksgut

Read Full Post »

Lernen im Senec@fe ist auch immer mit Spaß verbunden…
Das haben die Teilnehmer des gerade abgeschlossenen WORD-Kurses
erfahren.

Die Grundlagen der Textverarbeitung wurden gemeinsam erarbeitet,
Bilder in Texte eingefügt und am letzten Tag noch ein Dokument
als Gutschein, mit Bild und Zierrahmen hergestellt. Natürlich kann das
Erlernte auch in den Unterlagen noch einmal nachvollzogen werden,
damit nicht alles wieder vergessen wird.

Das Senec@fe hat sich schon festlich für die Adventszeit geschmückt.
Ein gemütliches Kaffeetrinken gehört natürlich immer auch zum Lernen.
Man tauscht sich aus und lacht miteinander..:-)
Kuchen und Plätzchen werden sehr oft von den Vereinsmitgliedern
gespendet. Selbstgebackenes schmeckt natürlich am besten!
Danke an alle, die uns immer wieder überraschen…:-)

Auf dem Programm für Dezember stehen natürlich wieder weihnachtliche Dinge, wie Grußkarten zum Weihnachtsfest, Weihnachtsbriefe usw.
Gerade solche gestalterischen Dinge machen viel Spaß!
Natürlich gibt es auch Anleitung, wo man Weihnachtsbilder findet.

Morgen stellen wir das neue Programm für Dezember bis Februar auf unserer Website vor!

Sie sind herzlich willkommen im Senec@fe!

Read Full Post »

Graue Haare

Das WDR-Fernsehen drehte am Mittwoch im Haus Herbstzeitlos einen interessanten Beitrag über unser Seniorenzentrum und die einzelnen Aktivitäten unter dem Motto: „Graue Haare, buntes Leben.“

Wer möchte, kann das Video unter dem Link unten noch auf der Lokalzeit-Seite anschauen.

Lokalzeit-Beitrag über das Haus Herbstzeitlos  als Video hier

Read Full Post »